Chakren-Heilung mit Kristallen

Wer fühlt sich nicht manchmal festgefahren, emotional unzufrieden oder ganz und gar aus dem Gleichgewicht? Was nicht jeder weiß, ist, dass seine Chakren aus dem Gleichgewicht geraten sind. Die Chakren bringen unseren Verstand, unseren Körper und unseren Geist in Einklang und sorgen für Harmonie.

Dies ist ein Leitfaden für Einsteiger in die Chakren-Heilung mit Kristallen.

Wie helfen Chakra-Kristalle?
Wie und wogegen helfen Chakra-Kristalle? / (c) pexels.com

Wie helfen Chakra-Kristalle?

Chakra-Kristalle eignen sich hervorragend, um positive Schwingungsenergie nutzbar zu machen. Zu lernen, wie man Chakren mit Kristallen heilt, ist eine der besten Möglichkeiten, negative Energie zu beseitigen und sie durch positive Schwingungen zu ersetzen. Körperliches Wohlbefinden durch eine Kristallmatte zu erreichen oder mit einzelnen Kristallen zu arbeiten, ist eine unglaublich einfache und leicht zugängliche Methode, sich wieder in ein Gleichgewicht zu bringen.

Das Kronen-Chakra

Das Kronen-Chakra ist wie ein unsichtbarer, ätherischer Heiligenschein, der auf dem Scheitel des Kopfes sitzt. Als höchstes Chakra dient dieses Energiezentrum als Portal zum höchsten, spirituellen Selbst. Wer Schwierigkeiten hat, sich mit der universellen Energie zu verbinden, sollte seine Aufmerksamkeit auf das Kronen-Chakra richten, um das höhere Bewusstsein anzuzapfen.

Die besten Kronen-Chakra-Kristalle sind Klarquarz und Amethyst. Klarer Quarz wird der „Meisterheiler” genannt, da er ein universeller Heilstein für alle Chakren ist. Amethyst ist ein atemberaubender violetter Geodenkristall, der Emotionen ausgleicht, Stress abbaut und extreme Gefühle wie Wut, Negativität und Angst beruhigt.

Das dritte Auge-Chakra

Das zweithöchste Chakra ist das dritte Auge, das für unsere Intuition steht. Das dritte Auge wird oft mit der Seele in Verbindung gebracht, weil es in der Lage ist, die Schichten der äußeren Absichten zu schälen und die wahre Bedeutung zu enthüllen. Manchmal sind unsere Sicht und unser Urteilsvermögen getrübt, und die Heilung des dritten Auges kann die Wahrheit ans Licht bringen.

Lapislazuli ist ein Indigo-Chakra-Kristall, der Ehrlichkeit, Klarheit und Kreativität fördert.

Das Hals-Chakra

Das Hals-Chakra ist für die Kommunikation zuständig. Wenn unser Hals-Chakra im Gleichgewicht ist, können wir unsere Gefühle und Gedanken klar kommunizieren. Stress und Anspannung können den Energiefluss stören und so unsere Fähigkeit erschweren, uns mit Worten auszudrücken.

Die Hals-Chakra-Kristalle sind Türkis und Aquamarin. Türkis stabilisiert die Stimmungen und aktiviert die Selbstwahrnehmung und Wiederherstellung. Aquamarin steht für Mut und verleiht selbstbewussten oder wortkargen Menschen die Kraft, ihre Gefühle auszudrücken.

Das Herz-Chakra

Das Herz-Chakra hat mehrere Funktionen. Zunächst ist das Herz-Chakra die direkte Energielinie zur Liebe, nicht nur zu anderen, sondern auch zu uns selbst. Das Herz-Chakra ist auch der Schnittpunkt zwischen dem oberen und dem unteren Chakra. Wer ein ausgeglichenes Herz-Chakra hat, ist in der Lage, mit offenem Herzen zu lieben und Mitgefühl zu zeigen.

Der Rosenquarz ist der Chakra-Kristall, der die Liebe in all ihren Formen repräsentiert. Die Heilung mit Rosenquarz ermöglicht den Zugang zum einfühlsamsten und liebevollsten Selbst. Rosenquarz harmonisiert die Liebe zwischen sich selbst und anderen, sodass man inneren Frieden und Erfüllung empfinden kann.

Solarplexus-Chakra-Kristalle

Wer unter Unsicherheit oder geringem Selbstvertrauen leidet, dessen Solarplexus benötigt dringend Heilung. In diesem Energiezentrum gedeihen Vertrauen und Intuition. Selbstzweifel, Scham und Angst können jedoch die Energie blockieren.

Bernstein minimiert negative Energie und stimuliert das Vertrauen. Citrin aktiviert den Intellekt und den Selbstausdruck, was wiederum das Selbstvertrauen steigert.

Das Sakral-Chakra

Kreativität und Leidenschaft fließen reichlich im Sakral-Chakra, das für Vergnügen, Sexualität und Kreativität steht. Wer das Vergnügen und den Genuss anderer über sein eigenes stellt, sollte Tigerauge oder Karneol benutzen, um sich selbst vor anderen zu ehren.

Der Karneol stimuliert die Fähigkeit, sich selbst zu vertrauen, sich mutig und stimuliert zu fühlen. Das Tigerauge ist der Kristall des Glücks, der auch die geistige Klarheit und Konzentration fördert.

Wurzel-Chakra-Kristalle

Das Wurzel-Chakra ist die Grundlage für körperliche und emotionale Gesundheit. Ein offenes Wurzel-Chakra bedeutet, dass man ein geerdetes, stabiles Leben führt, das in der Lage ist, Herausforderungen zu ertragen und zu bewältigen. Wenn das Wurzel-Chakra jedoch blockiert ist, fühlen wir uns instabil und unberechenbar.

Hämatit und schwarzer Turmalin können ein stabiles Fundament schaffen, auf dem man aufblühen kann. Hämatit beruhigt den Stress, während der schwarze Turmalin das Leben von negativer Energie reinigt.

Quelle / Foto: (c) Redaktion, Cup of Couples bei pexelsKostenloses Foto zum Thema: braune oberfläche, chakra, flatlay, kopie raum, nahansicht (pexels.com)

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.