Geld sparen bei der Reiseplanung

Ein Urlaub muss nicht immer teuer werden! Mit einer guten Vorausplanung und etwas Flexibilität können Sie bei der nächsten
Urlaubsbuchung viel Geld sparen. Wir verraten Ihnen hier ein paar Tricks, wie das funktionieren kann!

Flugreisen werden wieder stark nachgefragt
Flugreisen werden wieder stark nachgefragt

 

1. Flexibilität bei den Reisezeiten
Bekanntermaßen sparen Sie enorm viel Geld bei den  Flugpreisen, wenn Sie Ihre Reise außerhalb der Ferienzeiten antreten und
die Hochsaison meiden. Aber es gibt auch ein paar Tricks, um in der Hauptreisezeit noch etwas günstiger an Flugtickets zu
kommen. Haben Sie schon gewusst, dass die Flüge an Wochentagen häufig günstiger sind als die am Wochenende? Auch
kann es preiswerter sein, wenn Sie den Rückflug nicht genau eine Woche später wählen und stattdessen etwas kürzer oder
länger bleiben. Flexibilität bei den Reisezeiten zahlt sich immer aus!

2. Flexibilität bei den Reisezielen
Auch bei der Auswahl der Reiseziele kommt Ihnen Flexibilität zugute. Dabei sparen Sie nicht nur Geld, Sie kommen auch noch
an Orte dieser Welt, die Sie vielleicht vorher nicht mit in die Planung einbezogen hätten. Sie werden überrascht sein, welche
Ergebnisse Ihnen angezeigt werden, wenn Sie das Zielfeld in der Suchmaschine einfach mal leer stehen lassen!

3. Die Flüge gut vergleichen
Es lohnt sich, sich für die Auswahl der Flüge etwas Zeit zu nehmen und die Konditionen gut miteinander zu vergleichen. Auf
diese Kriterien sollten Sie dabei achten:
Airline: Schauen Sie bei der Flugbuchung gut, welche Serviceleistungen im Preis enthalten sind und welche extra berechnet
werden. Was bei der einen Airline auf den ersten Blick wie ein Schnäppchen erscheint, kann am Ende der Buchung preislich
identisch oder sogar höher sein als die Angebote der anderen Fluggesellschaften.

Vergleichen und sparen
Vergleichen und sparen

Am häufigsten entstehen die Extrakosten
beim Reisegepäck, dem gewählten Service an Bord und der Sitzplatzreservierung. Lesen Sie immer gründlich die
Gepäckbestimmungen der Airlines und halten Sie sich an deren Freigepäckgrenze, damit Sie am Abflugtag beim Check-in nicht
durch teure Nachzahlungen überrascht werden.

Flugzeiten: Versuchen Sie, bei den Flugzeiten möglichst einen frühen Hinflug und einen späten Rückflug auszuwählen.
Häufig lohnt sich sogar der Mehrpreis hierfür, da Sie volle Tage vor Ort verbringen können und nicht unnötig für Ihre
Unterkunft zahlen, obwohl Sie womöglich erst spät abends ankommen und früh morgens wieder abreisen.
Einzelne Flüge: Manchmal kann es sich lohnen, zwei einzelne Flüge – sogar bei unterschiedlichen Fluggesellschaften – zu
buchen anstatt Hin- und Rückflug im Paket zu wählen.

Flughafen: Nicht nur beim Reiseziel kann sich Flexibilität auszahlen, auch bei der Wahl des Abflughafens kann Geld
gespart werden. Unterschiede machen sich vor allem bemerkbar, wenn Sie einen Flughafen in einem anderen Bundesland
wählen, in dem zur Abflugzeit noch keine Ferien begonnen haben oder diese dort schon vorbei sind.

4. Das Parken am Flughafen planen
Die Fahrt mit dem eigenen Auto zum Flughafen ist nicht nur komfortabler, je nachdem können Sie mit der eigenen Anfahrt sogar
Geld sparen. Vor allem, wenn Sie die Parkmöglichkeiten am Flughafen vorab vergleichen und somit am Abreisetag selbst nicht
das erstbeste und teilweise sehr hochpreisige Parkhaus wählen.

Wenn Sie am Flughafen Hamburg parken wollen, können Sie aus den Angeboten des Flughafens selbst wählen oder die
Angebote privater Anbieter nutzen. Der Hamburg Airport stellt insgesamt sechs Parkanlagen zur Verfügung. Alternativ können
Sie während des Urlaubs Ihren Wagen auch bei privaten Parkanbietern abstellen. Diese bieten sichere Parkflächen an in der
Nähe des Flughafens mit einem kostenlosen Shuttle Transfer oder komfortablem Valet Service.

5. Sparen bei der Unterkunft
In der Regel geht über die Hälfte des Reisebudgets für die Unterbringung drauf. Wenn Sie also Geld sparen möchten, dann
sollten Sie nach einer günstigen Option suchen. Ideal sind Ferienwohnungen oder Fincas , da Sie sich hier kostengünstig selbst
verpflegen können. Wenn Sie mit Freunden oder der Familie unterwegs sind, können die Kosten der Unterkunft sogar auf die

Anzahl der Personen aufgeteilt werden. Und auch hier gilt: Je früher Sie nach der Ferienunterkunft suchen, desto besser wird
das Angebot sein.

Schlauer buchen und Rabatte mitnehmen
Schlauer buchen und Rabatte mitnehmen



6. Weitere Zusatzkosten im Auge behalten
Häufig wird Ihnen während der Buchungsschritte des Fluges auch das Abschließen einer Reiseversicherung nahegelegt. Hier
sollten Sie zunächst prüfen, ob Sie diese wirklich benötigen. Informieren Sie sich am besten vorab bei Ihrer eigenen
Krankenversicherung, welche Leistungen sie im Ausland übernimmt. Verfügen Sie über eine Kreditkarte? Manchmal haben
Kreditkartenanbieter auch schon eine Reiseversicherung im Leistungspaket enthalten. Fragen Sie am besten mal bei Ihrem
Anbieter danach.

Haben Sie vor, am Zielort die Gegend auf eigene Faust mit einem Mietwagen zu erkunden? Dann sollten Sie nicht an der
Sicherheit sparen! Wir raten dazu, den Wagen von Deutschland aus bei einem der bekannten Anbieter zu buchen. So können
Sie sich vorab in Ruhe über die detaillierten Versicherungsbedingungen informieren und Sie sparen bei einem möglichen
Schadenfall viel Geld.

Foto / Quelle:

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.