Wladimir Klitschko: ‚Ich bin kein Fan von mageren Frauen‘

Er ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Athleten der Welt: Der mehrfache Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko (39). Niemand weiß so gut wie er, wie wichtig die Kombination von Training und richtiger Ernährung ist und was beides für die mentale Fitness bedeutet.

Auch deshalb hat er sich entschieden, das Food-Magazin Eat Smarter künftig mit einer regelmäßigen Kolumne zu unterstützen. Zudem coacht er aktuell Leser,die mit dem von ihm entwickelten Fitness-Programm „Klitschko Body  Performance“ in Bestform kommen wollen. Im Interview mit Eat Smarter spricht der Weltstar nicht nur über eiserne Disziplin und die Erfolgsformel für einen perfekt trainierten Körper, sondern auch über dünne Frauen und seine Lust auf Käsekuchen.

Spricht über dünne Frauen und seine Lust auf Käsekuchen
Spricht über dünne Frauen und seine Lust auf Käsekuchen

Er gilt als Vorzeigesportler, Sympathieträger – und als bester Schwergewichtler des letzten Jahrzehnts.

Jetzt spricht Wladimir Klitschko im exklusiven Interview mit dem Food-Magazin Eat Smarter (Ausgabe 5/2015 ab 19.8.2015 am Kiosk) über das Geheimnis seines Erfolges.

„Disziplin ist die Erfolgsformel in meinem Leben. Ich denke, dass es heute vielen Managern in der freien Wirtschaft an der Disziplin fehlt, die Leistungssportler haben müssen“, sagt er.

Gelernt hat er die selbst von Kindesbeinen an. „Disziplin und Pflichterfüllung waren Grundfeste in meiner Erziehung und der meines Bruders“, resümiert Klitschko im Eat Smarter-Gespräch.

Und weiter: „Disziplin ist für mich gleichzeitig auch Genuss.“ Doch auch der Profi erlaubt sich manchmal kleine Sünden. „Ich liebe zum Beispiel Käsekuchen – und den vor allem um Mitternacht vor dem Schlafengehen.“

Auch über schwere Zeiten spricht er offen, denn es lief nicht immer rund für den 
39-Jährigen. 2003 erlitt Klitschko einen Burnout. „Ich habe damals so viele Kämpfe bestritten, dass ich irgendwann einfach keine Lust mehr auf Sport hatte“, sagt er. Inzwischen ist er längst wieder Weltspitze: Derzeit bereitet sich der Ukrainer auf seinen mittlerweile 28. Weltmeisterschaftskampf vor – kein Schwergewichts-Boxer hat jemals mehr WM-Kämpfe gemacht.

Am 24. Oktober wird er in Düsseldorf gegen den ungeschlagenen 2,06-Meter-Riesen Tyson Fury seine Gürtel verteidigen. Doch auch außerhalb des Boxrings ist der Champion erfolgreich. Vor kurzem startete das von ihm entwickelte Programm „Klitschko Body  Performance“ mit seinen Trainings- und Ernährungsplänen. Zudem steht er den Trainierenden als Coach und Motivator zur Verfügung. Denn, da ist sich der Boxer sicher: Jeder kann fitter werden. „30 Minuten Training am Tag reichen, wenn man dranbleibt.“

Zum aktuellen Magertrend bei Frauen hat Klitschko eine klare Meinung: „Ich denke, diese Phase wird wieder vorbei gehen. Hoffentlich, denn das kann nicht gesund sein. Und ich persönlich finde auch, dass es nicht gut aussieht. Ich bin absolut kein Fan von mageren Frauen“, sagt Klitschko. Das ganze Interview lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Food-Magazins Eat Smarter, ab 19.8.2015 am Kiosk. Ab November schreibt Wladimir Klitschko darüber hinaus eine eigene Kolumne in der Eat Smarter.

Über Eat Smarter
Eat Smarter ist eine zweimonatlich erscheinende Zeitschrift für gesunden Genuss. Das Magazin klärt auf eine populäre Art und Weise über gesunde Ernährung auf, präsentiert hochwertige Rezepte und fundiert recherchierte Geschichten rund um einen gesunden Lebensstil. Eat Smarter zeigt Lesern, wie sie bewusster leben können – ohne dabei auf Genuss und Geschmack verzichten zu müssen.

Foto / Quelle: Steven-Haberland, Eat Smarter

Über Redaktion hamburg040 5279 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen