Was ist drin – Leistungssteigerung durch Energydrinks

Immer weiter, immer schneller, immer höher – ist eindeutig eine Formulierung wie sie nicht nur im Sport sehr passend ist. Nein, damit ist ganz eindeutig auch unsere Leistungsgesellschaft gemeint. Und um das zu erreichen ist „Doping“ heutzutage allenthalben angesagt. Leistungssteigerung ist praktisch überall nützlich. Auch in Bereichen, in denen wir es kaum vermuten würden. Aber dazu kommen wir später noch.

Bei uns im Büro wird jeden Tag viel gelesen. Es geht so einiges an Tagespresse durch viele Hände. Manche der Kollegen von uns haben zusätzlich Abos am Laufen und bringen dieses Lesematerial später von Hause zusätzlich mit. Wir sind also bestens versorgt, wissen immer was geht. Ziehen uns sämtliche Meinungen, Trends und News aus allen Bereichen rein. Da praktisch alle sehr sportlich sind, viele aktive Läufer, Radfahrer und richtige Fitness-Heros sind, interessiert uns besonders das Thema Leistungssteigerung.

Mit großem Erstauen verfolgen meine Kollegen und ich immer wieder Meldungen, und damit ist ganz sicher nicht nur die Springerpresse mit ihrem  eher zweifelhaftem „Aushängeschild“ Bild-Zeitung gemeint, über das verwenden von leistungsförderneden Präparaten und Substanzen. Nicht alle diese Sachen fallen unter das klassische Btm. – damit meint der wissende Cop klassische Verstösse gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 

Eine Menge teils nicht wirklich gesunde Zutaten machen den Mix und bringen den gewünschten Effekt
Eine Menge teils nicht wirklich gesunde Zutaten machen den Mix und bringen den gewünschten Effekt

Für Fassungslosigkeit haben unlängst Berichte über den nachgewiesenen Konsum von Cristal Meth und Kokain im Bundestag in Berlin hervorgerufen. Damit lässt sich sicher der eine oder andere verbale Ausrutscher eines MdB erklären. Aber eine schönes Vorstellung ist das nicht. Dass die von uns berauftragten Politiker unter dem Einfluss von strafrechtlich relevanten Drogen stehen, wenn sie an Gesetzen herumwurschteln und wichtige Entscheidungen treffen.

Eine meiner Kolleginnen bezeichnete gerade letzte Woche nach dem großen Meeting kosmetische Schönheitsoperationen, Botox und Hyaloron-Säure (wird zum vergössern und korrigieren von Lippen und Mund genommen) auch als Tuning und Doping! Naja, ok. Kann man auch in gewisser Weise da mit hinzu zählen. Mir fiele dazu noch Viagra ein, aber lassen wir die Kirche im Dorf!

Dass Sportler seit je her versuchen, das absolute Maximum aus sich heraus zu kitzeln, ist bekannt und für die Mehrheit von uns sicher kein Problem. Die meisten von uns haben auch schon zu Hilfsmitteln gegriffen – allerdings zu legalen, soweit ich das beurteilen. Ich bilde da keine Ausnahme.

Kreatin war damals der letzte Schrei, Koffein wirkt gut, bringt immer etwas und Ephedrin habe ich damals auch mal probiert. Wirklich heftig und heute noch verbotener als in den 90gern. Besonders Energygetränke zum Vertreiben der morgendlichen Müdigkeit und um fit werden, zum Wach bleiben beim Lernen oder zum Partymachen haben wohl schon 95% der jungen Leute zu sich genommen.

Gerade habe ich einige coole Berichte über die Rugby WM im TV gesehen. Dort wird ziemlich sicher auch alles zur Verbesserung der körperlichen Leistung getan, was machbar und legal ist. Der Sport ist wirklich hart. Ich habe alte Kumpels bei den HHger Football Spielern, die auch Rugby spielen in ihrer Freizeit. Daher weiss ich das so genau. Aber Männer mit einer solchen Physis und auf so einem hohem Niveau wissen recht genau was sie tun. Denn erst die Dosis macht das Gift…  😉

Foto: bwin

Über Redaktion hamburg040 4739 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen