Daimler muss Dieselfahrzeuge zurückrufen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat gestern nach einem Gespräch mit Daimler-Chef Dieter Zetsche den Rückruf von rund 238 000 Dieselfahrzeugen der Marke Mercedes-Benz angeordnet.

Bei ihnen soll die Adblue-Zufuhr zur Abgasreinigung in unzulässiger Weise zwischendurch gedrosselt werden.

Daimler muss Dieselfahrzeuge zurückrufen
Daimler muss Dieselfahrzeuge zurückrufen

Neben dem bereits gemeldeten Transporter Vito handelt es sich um die Modelle GLC 220d und C 220d.

Europaweit sind rund 774 000 Autos betroffen. (ampnet/jri)

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Über Redaktion hamburg040 3880 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen