Hamburg steht bei der Messe 2021 digital im Fokus

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen Hamburg (LAG WfbM HH) mit ihren Trägern Elbe-Werkstätten und alsterarbeit ist Bundesland im Fokus bei der diesjährigen digitalen Werkstätten:Messe.

Aufgrund des digitalen Formates ist die Teilnahme an diesem Fachkongress zum Thema berufliche Teilhabe für Menschen mit Behinderung vom 14. bis 15. April diesmal für alle Interessierten möglich. Weitere Informationen zum kompletten Messeprogramm und zu den Anmeldemöglichkeiten im Internet unter werkstaettenmesse.de

Hamburg steht im Fokus
Hamburg steht im Fokus / © elbe-werkstaetten.de

Rehabilitation statt Ausgrenzung

Als Bundesland im Fokus präsentiert sich die LAG WfbM Hamburg virtuell mit zahlreichen Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen – besetzt zum Teil mit überregional-bekannten Expertinnen und Experten aus Politik und Wirtschaft, darunter dem Vorstandvorsitzenden der Bundesagentur für Arbeit Detlef Scheele und Hamburgs Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard, sowie mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm aus Kunst und Kultur und mit Live-Schaltungen aus Hamburg.

„Moin aus Hamburg“ heißt es an beiden Messetagen jeweils von 9.30 bis 10.00 Uhr in der Bundesland-im-Fokus-Morgensendung. Präsentiert wird Hamburg dabei mit spannenden und auch neuen Facetten – immer mit Fokus auf die berufliche Rehabilitation auf unterschiedlichen Arbeitsplätzen und Arbeitswelten für Menschen mit Behinderung.

Fotos / Quelle: elbe-werkstaetten.de

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.