Initiative JetztErstRecht – in Hamburg folgt auf Ebbe der Mut

Hamburger gemeinnützige Initiative JetztErstRecht.Hamburg zeigt auf, was Hamburg so lebenswert macht, und will mit Unterstützung vieler Prominenter Lebensmut und einen positiven Blick in die Zukunft zum Wohle Aller zurückbringen.

Seit Mitte März befindet sich auch die Hansestadt im Ausnahmezustand. Durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Lockdown kam das öffentliche Leben nahezu komplett zum Erliegen und der persönliche Bewegungsradius beschränkte sich weitgehend auf die eigenen vier Wände. Umso mehr sehnen sich die Hamburger danach, wieder alles was ihre Stadt so besonders lebenswert macht zu genießen – natürlich mit Augenmaß und Abstand, aber dafür in vollen Zügen.

JetztErst Recht
JetztErst Recht.Hamburg

Das Klirren von gefüllten Gläsern beim Weinhändler um die Ecke, Leckeres im Kiez-Lokal nebenan und Besonderes in den besten Restaurants der Stadt, Ausflüge mit der Familie in den Tierpark und auf den Spielplatz, endlich Sport außerhalb der eigenen Wohnung, eine gehörige Portion Kunst und hoffentlich auch bald wieder Kultur in Theatern, Oper, Elbphilharmonie und den vielen privaten Clubs, Bühnen und Musicaltheatern.

Genau dieses Lebensgefühl und die damit verbundene Kraft transportiert die Initiative JetztErstRecht.Hamburg. Die auf sechs Monate angelegte Kampagne will mit vielen Stimmen von Hamburger Prominenten die Bewohner der Hansestadt motivieren, sehr bewusst und gezielt wieder rauszugehen und damit lokale Einzelhändler, Gastronomen, Künstler, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie Sportstätten zu unterstützen.

Als besondere Motivation gibt es die JetztErstRecht.Hamburg-Hymne und Videoclips mit den TikTokern Jenny und Marco, Interior Designerinnen Jessica und Nisha Stockmann, Sängerin Jule von der Hamburger Band Seemannstochter, der Gastronomin Yvonne Tschebull vom Rive, Kiezlegende Kalle Schwensen, Boxweltmeister im Weltergewicht Sebastian Formella, David Wohlgemuth, dem Headcoach des Baseball-Teams Hamburg Stealers mit seinem Team und Marisa Benvenuto mit Ex-Bro‘Sis-Sänger Shaham vom Espressoshop Benvenuto sowie den Hamburger Influencergrößen Nele Wüstenberg und Philip Dumstrei.

Die Videoclips mit den Prominenten stehen auf Social Media in den Startlöchern, um viral zu gehen. Als musikalische Kampagnenbegleitung sorgt ab 12. Mai die „Jetzt erst Recht.Hamburg“-Hymne der Hamburger Band Seemannstochter für Extraschwung.

Foto / Quelle: JetztErstRecht.Hamburg

Über Redaktion hamburg040 5348 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen