Deutschlandpremiere in Hamburg: Junges Tango Orchester aus Argentinien beim Winterfestival

Vom 23. bis 26. Januar 2020 findet zum achten Mal das Tango Winterfestival im argentinischen Ambiente des „Tango Chocolate“, Kirchenallee 25, statt. Egal ob sie selber tanzen, zuhören oder zuschauen, hier findet jede(r) Tangobegeisterte ein reichhaltiges Programm.

Samstag, 25.01., um 19 Uhr auf der Bühne des „Tango Chocolate“
Zum ersten Mal in Deutschland spielt das argentinische Orchester „Elegante Sport – Enkelkinder des Tango, Söhne des Rock“ Arrangements aus Tango Argentino und Rock.

Hier treffen Urväter des Tango wie Canaro, Gardel und Manzi auf Piazzolla, Spinetta oder di Sarli und verschmelzen zu eigene Kompositionen des Orchesters. Gestern und heute, in einem einzigen Klang: Buenos Aires und seine eklektische Essenz. Der Tango.

Nach dem Konzert zu typisch argentinischer Milongazeit spielt das in Buenos Aires begehrte Tanzorchester live für die Tänzerinnen und Tänzer auf – mit anderem Repertoire, absolut tanzbar.

Screenshot Website Tangofreunde Hamburg
Screenshot Website Tangofreunde Hamburg

Sonntag, 26.01., ab 15 Uhr dann „Sentimento de Tango“ eine unendliche Geschichte großer Gefühle
Die Tango-Show „Sentimiento de Tango“ ist eine unendliche Geschichte über die großen Gefühle im Tango: Liebe, Sehnsucht, Sinnlichkeit, Trauer, Hass und Tod. Getanzt und erzählt von Verónica Villaroel und Marcelo Soria, den argentinischen Tango-Profis in Hamburg. Live begleitet vom Orchester „Elegante Sport“.

Alle Informationen über Künstler und Veranstaltungen sowie Möglichkeiten zur Anmeldung bzw. zum Ticketkauf finden sich auf der Festival Webseite: https://tango-festival-hamburg.de
Kontakt: Marcelo Soria 0160 9558 6674

Das Festival wird von Verein „Freunde des Tango Argentino in Hamburg e.V.“ veranstaltet.

Der Verein „Freunde des Tango Argentino in Hamburg“ unterstützt den Tango Argentino und andere argentinische und lateinamerikanische Tanz- und Musikformen und deren Interpreten. Der Verein organisiert Tanz- und Musikveranstaltungen, Filmevorführungen und Lesungen, die die Geschichte und Entwicklung des Tango Argentino darstellen, um dadurch das Verständnis für diese fantastische Kunst- und Kulturform sowie die spanische (lateinamerikanische) Sprache zu vertiefen. Außerdem beteiligt sich der Verein an Tanzprojekten, Mitmach-Aktionen und Straßenfesten in Hamburg (besonders in St. Georg, Mitte und der HafenCity) um interkulturellen Dialog und Integration mit Hilfe von Musik und Tanz fördern. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Foto / Quelle: tango-festival-hamburg.de, tangofreunde-hamburg.de

Über Redaktion hamburg040 4869 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen