Coding-Summer Camp 2019: moinworld organisiert dreitägigen Programmiererworkshop

Vom 26. bis zum 28. Juni 2019 bietet der gemeinnützige Verein moinworld e.V. zum zweiten Mal in Folge Schülerinnen sowie Abiturientinnen ein Coding-Summer Camp an. An drei Tagen lernen die Teilnehmerinnen mit Hilfe von IT-Expertinnen und -Experten unterschiedliche Programmiersprachen anhand praktischer Beispiele kennen.

Die Workshops finden in diesem Jahr bei Google, XING SE und Share Now statt. Vor Ort können sich die Nachwuchscoderinnen darüber hinaus direkt mit den dort tätigen Entwicklerinnen austauschen und Einblicke in unterschiedliche IT-Berufe gewinnen.

Von Chatbots bis hin zu App-Entwicklungen: Der erste Tag führt in die Zentrale des Karrierenetzwerks XING SE. Über einen Storytelling-Workshop entwickeln die Teilnehmerinnen eine eigene Geschichte, die sie anschließend mit einem Chatbot zum Leben erwecken. Dazu programmieren die Teilnehmerinnen ein eigenes Computerprogramm, bei dem eine Voice basierte Interaktion zwischen Chatbot und Nutzer entstehen soll.

Angeleitet werden die Mädchen von Margarita Esau, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Uni Siegen, und Peter Friese, Developer Advocate bei Google. An den nächsten beiden Tagen sind die Teilnehmerinnen bei Google und Share Now zu Gast, um eigene Apps zu entwickeln.

moinworld macht junge Frauen fit für die IT von morgen
moinworld macht junge Frauen fit für die IT von morgen

Als Mentoren stehen vier junge Mädchen zur Seite, die selbst seit vielen Jahren programmieren und für moinworld e.V. unter anderem Scratch Kurse unterrichten. Unterstützt werden die Jungcoaches von Peter Friese sowie von Matthias Kim, Berater bei SAP.

Das Coding-Summer Camp entstand 2018 aus der Idee heraus jungen, interessierten Frauen den Kontakt zu technischen Berufen zu erleichtern und so die Nachfrage an Talenten in technischen Bereichen zu stillen. „Mit dem Coding-Summer Camp zeigen wir jungen Frauen noch vor dem Studium und dem Berufseintritt, wie spannend das Arbeiten im Tech-Bereich sein kann.

Gleichzeitig vernetzen wir die Teilnehmerinnen mit führenden Frauen der Branche“, sagt Anja Schumann, CEO und Gründerin von moinworld e.V. „Im vergangenen Jahr konnten wir so bereits Teilnehmerinnen für ein Informatikstudium begeistern. An diesen Erfolg wollen wir auch in diesem Jahr weiter anknüpfen“, so Anja Schumann weiter.

Über moinworld
moinworld e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit seiner Gründung 2016 zum Ziel gesetzt hat den weiblichen Anteil von Software-Entwicklerinnen und Managerinnen im Bereich der Inforamtionstechnologie auf 50 Prozent zu erhöhen. Dafür bietet der Verein Programmierkurse, Workshops, Konferenzen und Meetups für Frauen und Mädchen an.

Was: Coding-Summer Camp 2019
Wann: 26. bis 28. Juni 2019, jeweils von 9:30 Uhr bis 17 Uhr
Wo: XING SE: Dammtorstraße 30,
Google: ABC-Straße
Share Now: Große Elbstraße

Die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 Euro.

Anmeldungen für das Coding-Summer Camp 2019 unter https://moinworld.de/girls-days-hamburg/

Mehr über moinworld unter https://moinworld.de/

Foto / Quelle: obs/moinworld e.V. / moinworld.de, moinworld e.V.

Über Redaktion hamburg040 4689 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen