Drehstart für „Tatort: Böser Boden“ in Hamburg

Das Ermittler-Duo Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grozs (Franziska Weisz) setzt nach seinem erfolgreichen Debüt in Hannover die Zusammenarbeit für den NDR „Tatort“ fort. Am Dienstag, 11. Oktober, haben die Dreharbeiten für den Umweltthriller „Böser Boden“ (Arbeitstitel) begonnen.

Mit von der Partie ist auch die Band AnnenMayKantereit. Gedreht wird bis zum 9. November in Uetze und Hambühren in Niedersachsen sowie in Hamburg. Das Buch stammt von Georg Lippert („Simon sagt auf Wiedersehen zu seiner Vorhaut“) und Marvin Kren, der bereits die „Tatort“-Folgen „Kaltstart“ und „Die Feigheit des Löwen“ mit Wotan Wilke Möhring inszenierte.

Regie führt Sabine Bernardi (mehrfach ausgezeichnet für „Club der roten Bänder“ und „Romeos“). Hinter der Kamera steht Oliver Maximilian Kraus („Polizeiruf 110: Blutiges Geld“, „Danni Lowinski“, „Notruf Hafenkante“). Das Erste zeigt den „Tatort: Böser Boden“ (AT) voraussichtlich im Frühjahr 2017.

Foto: (v.l.) Wotan Wilke Möhring (Thorsten Falke), Kameramann Oliver Maximilian Kraus, Regisseurin Sabine Bernardi und Franziska Weisz (Julia Grosz)
Wotan Wilke Möhring (Thorsten Falke), Kameramann Oliver Maximilian Kraus, Regisseurin Sabine Bernardi und Franziska Weisz (Julia Grosz).

Zur Handlung: Die Leiche eines persischstämmigen Ingenieurs wird vor einer niedersächsischen Erdgas-Förderanlage gefunden. Erste Verdachtsmomente deuten auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Bei ihren Ermittlungen stoßen Kommissar Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und seine Kollegin Julia Grosz (Franziska Weisz) auf eine zutiefst gespaltene Dorfgemeinschaft.

Die einen sehen in der Gasgewinnung mögliche Jobs, andere fürchten die Vergiftung von Mensch und Tier. Einige der Bewohner agieren wie seelenlose Wesen und zeigen ein zombiehaftes Verhalten. Hat sich ihre Psyche durch die Umweltverschmutzung verändert?

Neben Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz spielen u. a. Lenja Schulze (Kerstin Starke), Christian Hockenbrink (Henry Fohlen), Hadi Khanjanpour (Arash Naderi), Sahin Erylmaz (Hamed Naderi), Rainer Furch (Jan Kielsperg) und Zoran Pingel (Younes Naderi).

Produzentin des „Tatort“ ist Dagmar Rosenbauer (Cinecentrum Berlin), die Redaktion im NDR hat Donald Kraemer. Gefördert wird der „Tatort: Böser Boden“ mit Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH. Zu einem Settermin werden wir noch gesondert einladen.

Foto / Quelle: NDR / Das Erste/Christine Schröder

Über Redaktion hamburg040 4939 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen