Kletterer Stefan Glowacz kommt in die Kleine Laeiszhalle

80 Minuten Reise in eine faszinierende Welt – von Abenteuern in Nepal, Venezuela und den Erfolgen in Verdon, Freundschaften und dem schmerzlichen Verlust eines langjährigen Weggefährten wird in der Multimedia-Show des Profi-Kletterers und Abenteurers Stefan Glowacz die Rede sein.

Kletterer Stefan Glowacz kommt in die Kleine Laeiszhalle
Kletterer Stefan Glowacz kommt in die Kleine Laeiszhalle

Er spricht von Orten, die sich unserer Vorstellungskraft entziehen, zeigt Bilder von Felsen, die kaum ein Mensch berührt hat und Aufnahmen von Wegen, die kaum ein Mensch gegangen ist.

„Es geht mir bei meinen Expeditionen nicht nur um die sportliche Herausforderung, eine Wand über eine möglichst schwere Route zu durchsteigen. Es geht mir vor allem um die Kreativität, wie ich sie, wenn möglich, aus eigener Kraft erreichen und auch wieder verlassen kann.“

Für ihn liegt die Weiterentwicklung im Expeditionsbergsteigen also im bewussten Verzicht auf künstliche Hilfsmittel zur Fortbewegung. Da ist bereits der Anmarsch ein Abenteuer für sich. Die Expeditionen haben sein Leben bereichert, genug, im auch andere Menschen daran teilhaben zu lassen.

„Ich bin zu einem leidenschaftlichen Jäger solcher Momente und Augenblicke geworden, die immer in einer Erinnerung bleiben werden, die mich tragen und motivieren und die für mich den wahren Reichtum des Lebens bedeuten.“ Diese Momente erlebt er vor allem in Extremsituationen. Deshalb zieht es ihn immer wieder hinaus in die Welt.

Zuletzt bricht er im April 2011 gemeinsam mit David Göttler und dem Fotografen Klaus Fengler zum 1.030 hohen Südgipfel des Gauri-Shankar (Nepal) auf. Es gibt einen, der nicht dabei ist: Sein langjähriger Freund Kurt Albert, der im Herbst 2010 an einem Klettersteig in der fränkischen Schweiz abgestürzt und mit 56 Jahren an den Folgen seiner Verletzungen verstorben war.

Als Kletterlegende war Kurt Albert vielen ein Begriff. Als guten Freund wird ihn Stefan Glowacz in Erinnerung behalten und ihm in seinem Vortrag einen besonderen Platz einräumen.

Tickets im Vorverkauf 20,- Euro, an der Abendkasse 22,- Euro (reduzierte Preise für Alpin- und Bergsportvereine und Filmtourenfans). Online-Tickets und alle Infos unter abenteurer-des-21-jahrhunderts.de.

Alle Termine im Überblick:

15.01.13, 20:00 Uhr, Heilbronn Harmonie – Wilhelm-Maybach-Saal
16.01.13, 20:00 Uhr, Karlsruhe Schauburg-Cinerama
17.01.13, 20:00 Uhr, Mannheim Capitol
20.01.13, 20:00 Uhr, Frankfurt/M. Universität – Campus Westend
21.01.13, 20:00 Uhr, Düsseldorf Savoy Theater
22.01.13, 20:00 Uhr, Essen Astra Theater
23.01.13, 20:00 Uhr, Mainz Capitol Kino
27.01.13, 16:00 Uhr, Hamburg Kleine Laeiszhalle
28.01.13, 20:00 Uhr, Hannover CinemaxX Nikolaistr.
29.01.13, 20:00 Uhr, Berlin Urania
30.01.13, 20:00 Uhr, Erfurt Kaisersaal
31.01.13, 20:00 Uhr, Nürnberg Meistersingerhalle – Kleiner Saal

Foto & Web: abenteurer-des-21-jahrhunderts.de

Über Redaktion hamburg040 4511 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen