Chefkoch Simon Rogan darf sich über zwei Michelin-Sterne freuen

Der renommierte Guide Michelin hat erstmals zwei Sterne einem maltesischen Restaurant zuerkannt, dem ION Harbour in Valletta unter der kreativen Leitung von Chefkoch Simon Rogan. Diese Auszeichnung markiert einen Meilenstein für die maltesische Gastronomie und unterstreicht die wachsende internationale Wertschätzung für die Qualität und Raffinesse der lokalen Küche.

Darüber hinaus wurde auch das Rosami Restaurant mit Blick auf die Spinola-Bucht mit einem Michelin-Stern geehrt. Alle zuvor ausgezeichneten Einrichtungen behalten ihren Ein-Stern-Status für ein weiteres Jahr. In die fünfte Ausgabe des Guide Michelin Malta hält erstmals ein Zwei-Sterne-Restaurant Einzug: das ION Harbour in Valletta darf sich für seine kulinarischen Kreationen mit den begehrten Michelin-Sternen schmücken.

Den ersten Stern verdiente sich zudem das Rosami Restaurant. Die beiden Neuprämierten führen eine illustre Auswahl an lukullischen Höhepunkten im Inselstaat an, die Feinschmeckern aus aller Welt gerecht wird. Während das ION Harbour für seine nachhaltige „Farm-to-table“-Mentalität bekannt ist, zeichnet sich das elegante Rosami Restaurant durch seine modernen Gerichte mit internationalem Geschmack aus.

In der Rubrik BIB Gourmand wurde das Restaurant AYU – gegenüber der Insel Manoel gelegen – zum ersten Mal aufgenommen. Darüber hinaus empfiehlt der Guide Michelin fünf neue Restaurants: Terroir Ħ’Attard, One80 in Valletta, Kaiseki Valletta in Malta sowie Level Nine by Oliver Glowing in Mġarr Harbour und Al Sale in Xagħra, beide in Gozo gelegen. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der ausgezeichneten Restaurants im Guide auf 40.

Köstlichkeiten auf Malta
ION Harbour mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnet © VisitMalta

Gwendal Poullennec, Internationaler Direktor des Guide Michelin, erklärt: „Unsere anonymen Inspektoren haben die lokale kulinarische Szene erkundet, die sich kontinuierlich weiterentwickelt, sowohl in Bezug auf die Anzahl der Restaurants als auch auf die Qualität der zubereiteten Speisen und der verwendeten Produkte“

Kulinarischer Geist Maltas dynamischer und innovativer

„Darüber hinaus haben sie festgestellt, dass sich der kulinarische Geist Maltas verändert und immer dynamischer und innovativer wird. Die Küchenchefs richten ihren Fokus nun verstärkt auf die lokale Gastronomie, indem sie die Landwirtschaft der Insel in den Mittelpunkt stellen und somit einen nachhaltigeren Ansatz in der maltesischen Küche etablieren“

„In unmittelbarer Nähe der Restaurants entstehen kleine Gemüsegärten, um den Köchen die Verwendung lokaler mediterraner Produkte zu ermöglichen“. Carlo Micallef, CEO der Malta Tourism Authority (MTA), äußert sich zu den Auszeichnungen: „Wir freuen uns außerordentlich über die Bekanntgabe des Guide Michelin“

„Die Auszeichnungen unterstreichen unser Engagement für gastronomische Exzellenz und Vielfalt. Sie betonen nicht nur Maltas Status als ansprechendes Gourmet-Reiseziel, sondern verdeutlichen auch das beeindruckende Talent und die Innovation in unserer Restaurantszene. Mit jedem Michelin-Stern laden wir die Welt ein, die reichen Aromen und die lebendige Kultur Maltas zu entdecken.“

In diesem Zusammenhang bekräftigt Maltas Tourismusminister Clayton Bartolo die Bedeutung kontinuierlicher Investitionen im Tourismussektor, um die hohen Standards aufrechtzuerhalten. Der Guide Michelin ist für seine anspruchsvolle Bewertung kulinarischer Höchstleistungen bekannt.

Tradition reicht bis ins späte 19. Jahrhundert zurück und setzt seit über 120 Jahren Maßstäbe in der internationalen Gastronomie. Er zeichnet handverlesene Leistungsträger der Luxusreisebranche weltweit aus. Restaurants erhalten hierbei einen bis drei Michelin-Sterne auf der Grundlage von fünf Schlüsselkriterien: Qualität der Zutaten, Beherrschung von Aromen und Kochtechniken, kulinarische Identität des Küchenchefs, Harmonie der Aromen und Beständigkeit bei jedem Besuch.

Quelle / Fotos: visitmalta.com

author avatar
Redaktion

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.