GEMA-Chef Dr. Harald Heker kommt nach Hamburg

Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Noch nie wurde so viel Musik gehört wie heute. Doch Musik entsteht nicht einfach so. Sie ist das Ergebnis einer persönlichen Schöpfung und damit geistiges Eigentum des Musikurhebers.

Die GEMA nimmt mit Zustimmung des Urhebers die Verwertung seiner Werke treuhänderisch und kollektiv wahr und bietet darüber hinaus vielfältige Kultur- und Sozialleistungen für ihre Mitglieder.

In Deutschland vertritt sie die Urheberrechte von mehr als 64.000 Mitgliedern (Komponisten, Textautoren und Musikverleger) sowie von über zwei Millionen Rechteinhabern aus aller Welt. Sie ist weltweit eine der größten Autorengesellschaften für Werke der Musik.

Doch in der öffentlichen Wahrnehmung ist die GEMA nicht unumstritten – „Club-Umlage“ ist eines der Stichworte, mit denen das Vorgehen der GEMA kritisiert wird. Was aber tut die GEMA wirklich und sind die Gebührenerhebungen angemessen?

Auf Einladung des Instituts für Kultur- und Medienmanagement wird der Vorstandsvorsitzende der GEMA, Dr. Harald Heker, bei seinem Besuch an der Musikhochschule Antworten auf diese und weitere Fragen geben.

Die GEMA – Wer ist sie (wirklich)?
Donnerstag, 07. Februar 2013
14:00 Uhr, im Großen Saal des Theaters im Zimmer
Alsterchaussee 30
D-20148 Hamburg

Foto & Web: hfmt-hamburg.de

Über Redaktion hamburg040 4558 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen