Die beeindruckendsten Museen Hamburgs

Hamburg ist das ganze Jahr über eine Reise wert. Während in den Sommermonaten jeder Sonnenstrahl unter freiem Himmel genutzt werden sollte, kann man den Winter auch einmal unter einem sicheren Dach verbringen, wenn der Regen wieder einmal herunterprasselt. Was eignet sich da besser, als einige der spannendsten Museen zu entdecken, welche die Hansestadt zu bieten hat?

Unangefochtene Nummer 1 in der Speicherstadt

Miniatur_Wunderland_Amerika
Miniatur Wunderland Amerika / Quelle: „Las Vegas im Miniatur Wunderland“ von Lacu Schienred (CC BY-SA 4.0)

Die Nummer 1 der Museen in Hamburg ist und bleibt das Miniatur Wunderland. Perfekt gelegen ist es in der Speicherstadt einfach und schnell, etwa vom Hauptbahnhof, zu erreichen. Das Wunderland bietet die größte Modelleisenbahnanlage der Welt, ist jedoch viel mehr als das.

Die Macher erzählen unzählige kleine Geschichten auf den Anlagen, haben viele Gags zum Entdecken eingebaut und lassen die Züge damit fast zu Beiwerk werden. Auf 1.499 Quadratmetern Modellfläche geht es um die ganze Welt. Neben Hamburg können Besucher die Modelle von Skandinavien, Italien und vielen weiteren Regionen entdecken. Besonders eindrucksvoll erscheint die Nachbildung von Las Vegas in der Nacht.

Die Lichter leuchten grell und farbenfroh und die gesamte Metropole scheint zum Leben zu erwachen. Auch in der Realität ist Las Vegas insbesondere aufgrund der einzigartigen Stadtbeleuchtung, die in erster Linie von den unzähligen Spielbanken und Konzerthallen stammt, weltweit bekannt. Kein Wunder also, dass sich auch das Online Casino in Deutschland davon gerne inspirieren lässt.

Im Slot Vegas Adventures with Mr Green wird so beispielsweise eine Reise in die Glücksspielmetropole simuliert. Aber auch weitere Ähnlichkeiten zwischen Las Vegas und dem Hamburger Wunderland werden in dem Slot sichtbar. Darin werden nämlich ebenfalls die Miniaturmodelle des Eiffelturms oder der Sphinx aufgegriffen, für die Las Vegas berühmt ist. Die Stadt ist also ebenfalls ein kleines – oder großes – Miniatur Wunderland.

Udo Lindenberg ohne Ende
Weltbekannt ist die Hamburger Reeperbahn ohnehin, was nicht zuletzt auch an Udo Lindenberg liegt. Der legendäre deutsche Musiker ist in Hamburg daheim und wohnt seit vielen Jahren in einer Suite im Hotel Atlantic Kempinski. In der Panik City findet zurzeit die Udo Lindenberg Experience statt.

Es handelt sich dabei um eine multimediale Erlebniswelt, die sich rund um das ereignisreiche Leben von Udo Lindenberg dreht. Das höchst moderne Museum ist so beliebt, dass auf der Website empfohlen wird, Tickets bereits im Voraus zu buchen, um auch wirklich Eintritt zur Ausstellung zu erhalten.

Dank moderner Technologien wie Virtual Reality ist es sogar während der Tour möglich, ein Konzert des 73-Jährigen mitzuerleben. Auch ein interaktiver Besuch im Atelier des Künstlers kann unternommen werden. Somit wird der Museumsbesuch zu einem großartigen Erlebnis für alle Fans von Udo Lindenberg und all jene, die Musik aller Arten aufgeschlossen gegenüberstehen.

Hamburg ohne Schifffahrt geht nicht

-Maritimes_Museum_Hamburg_2010a
Maritimes Museum Hamburg 2010a / Quelle: „Maritimes Museum in Hamburg, Ausstellung“ von Holger.Ellgard (CC BY 3.0)

Das Maritime Museum in Hamburg ist zwar deutlich weniger interaktiv und modern als die Udo Lindenberg Experience, doch wer wirklich erfahren möchte, wie Hamburg tickt, muss unbedingt hier vorbeischauen. 3.000 Jahre Seefahrtsgeschichte werden im Museum abgebildet.

Neben Schiffen bis zurück in die Steinzeit gibt es Uniformen, Orden und viele Modelle zu bewundern, etwa vom Hamburger Hafen. Eine große Besonderheit hat das Maritime Museum dann aber doch zu bieten. Ein eigener Schifffahrtssimulator darf unter fachkundiger Führung eines Angestellten ausprobiert werden. Es können die Häfen in Hamburg, Rotterdam sowie Singapur für das Manöver ausgewählt werden.

Drei wirklich großartige Museen in der Hansestadt, die jeder Besucher einmal gesehen haben sollte. Warum das nicht einfach zu den guten Vorsätzen für das aktuelle Jahr hinzufügen?

Foto / Quelle: Bild 1 – „Las Vegas im Miniatur Wunderland“ von Lacu Schienred (CC BY-SA 4.0)

Über Redaktion hamburg040 5049 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

4 Trackbacks & Pingbacks

  1. Spielbank Reeperbahn - Kostenlose Casino Spiele
  2. Spielbank Hamburg Reeperbahn - Kostenlose Casino Spiele
  3. Casino Hamburg Reeperbahn - Kostenlose Casino Spiele
  4. Reeperbahn Casino - Kostenlose Casino Spiele

Kommentare sind deaktiviert.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen