BPD kauft Grundstück an der Ostsee

Auf den sogenannten Schleiterrassen, das bis 2006 eine Marinewaffenschule beherbergte, sollen insgesamt 400 Wohnungen und Häuser entstehen. Die BPD (Bouwfonds Property Development) aus Hamburg und Frankfurt erwarb hiervon eine Fläche von rund 30.000 Quadratmetern.

„Nach intensiver Suche nach Grundstücken in Seelage sind wir in Kappeln fündig geworden“, erklärt Marko Pabst, Niederlassungsleiter BPD in Hamburg.

„Es ist das zweite Grundstück, was wir an der Ostsee gekauft haben. Die Bestlage am Wasser, zur Sonnenseite gelegen, in dem Erholungsort direkt an der Schlei bietet optimale Voraussetzungen für Wohnungsbau für Erst- und Zweitwohnsitze“, so Marko Pabst.

BPD kauft Grundstück an der Ostsee
BPD kauft Grundstück an der Ostsee

„Auf neun Baufeldern werden ca. 24 Doppelhaushälften und ca. 209 Eigentumswohnungen entstehen. Wir entwickeln kompakte Wohnungstypen mit zwei bis drei Zimmern und Doppelhaushälften mit ca. 130 Quadratmetern Wohnfläche mit hochwertiger Ausstattung“, erläutert Pabst weiter.

Die Einreichung des Bauantrags ist noch in 2020 geplant. Der Vertriebsstart erfolgt nach Erteilung der Baugenehmigung. Das Projekt wurde bereits auf den Namen MienAnker getauft.

Die Architekten sind Thüs Farnschläder Architekten PartmbB aus Hamburg. Weitere Informationen zu dem Bauvorhaben sind unter mienanker-kappeln.de zu finden.

Foto: Maren Wilczek, Unsplash

Über Redaktion hamburg040 5188 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen