Hamburg: Heizgeräte aus dem HKL Mietshop im Einsatz

Mit Wärme im Dauerbetrieb zu maximalem Ergebnis: Diese Spitzenleistung erzielten Ölheizer aus dem Mietshop von HKL Baumaschinen im Rahmen von Instandsetzungsarbeiten einer Müllverbrennungsanlage (MVA) in der Nähe von Hamburg.

Die Wäschertürme sollten gereinigt werden, säurehaltige Giftstoffe, die bei der Verbrennung von giftigen Stoffen entstehen, hatten die Gummibeschichtungen in den Türmen stark beschädigt. Um das Gummi zu erneuern und es haftbar zu machen, ist eine bestimmte Temperatur in den Wäschertürmen erforderlich. Diese musste während der gesamten Instandsetzungsarbeiten gehalten werden. Genau darin bestand die besondere Herausforderung.

HKL Heizgeräte im Einsatz
HKL Heizgeräte im Einsatz

Das mit der Instandsetzung beauftragte Unternehmen entschied sich für den zuverlässigen Service des HKL Centers Hamburg und bestellte im HKL Mietshop alles benötigte Equipment: Fünf Ölheizer mit jeweils 110 Kilowatt, sechs Dieseltanks, vier E-Heizer mit 15 Kilowatt sowie zahlreiche Schläuche, mit denen die Wärme in die Türme transportiert wurde.

Die Heizer mussten im Dauerbetrieb laufen. Darum legte der Auftraggeber besonderen Wert auf die Zuverlässigkeit und einfache Wartung der Geräte. Michael Külper von HKL erklärt: „Wir haben die Geräte ständig geprüft. Außerdem haben wir für eine qualifizierte Einweisung der Mitarbeiter gesorgt. So konnte mit den Geräten am effektivsten gearbeitet werden.“

Die Bauarbeiten konnten innerhalb von 20 Tagen komplett abgewickelt und der Zeitplan dank HKL optimal eingehalten werden – zur Freude des Auftraggebers, der die gute Zusammenarbeit und die Zuverlässigkeit der Mietmaschinen schätzte.

Bereits im Jahre 1973 nahm die MVA in der Nähe von Hamburg ihren Betrieb auf. Damals betrug die Kapazität der Anlage 260.000 Tonnen Restmüll pro Jahr, 1997 stieg sie auf 350.000 Tonnen.

Sie entsorgt den Müll von rund einer Millionen Menschen aus dem Großraum Hamburg und Schleswig-Holstein. Der Dauerbetrieb führte zu einer starken Beeinträchtigung der für die Anlage so wichtigen Wäschertürme, die in diesem Winter instand gesetzt werden mussten.

HKL Baumaschinen ist ein herstellerunabhängiger Vermieter und Händler von Baumaschinen, Baugeräten, Containern und Nutzfahrzeugen. Das 1970 gegründete Unternehmen ist in Deutschland mit seinem Mietpark- und Service-Angebot größter Komplettdienstleister für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen.

Die Initialen, die für die Gründungsstädte Hamburg, Kiel und Lübeck stehen, sind Firmenname und gleichzeitig Ausdruck für die hanseatische Tradition, zu der sich das inhabergeführte Familienunternehmen bekennt.

Fotos & Web: hkl-baumaschinen.de

Über Redaktion hamburg040 5293 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen