Erfolgreich mit dem eigenen Onlineshop – das technische Equipment zählt

Hamburg ist bei Gründern ein beliebtes Pflaster. Kein Wunder, denn der nächste potenzielle Kunde wohnt womöglich direkt nebenan. Ein Selbstläufer ist das eigene Business jedoch selbst in Hamburg nicht. Wer hier mit dem eigenen Shop erfolgreich sein will, muss ebenso hart arbeiten wie anderswo.

Tatsächlich ist der Start mit dem eigenen Shop auch in Hamburg nicht ganz leicht. Zwar ist die nötige Infrastruktur vorhanden und die Menge potentieller Kunden groß, jedoch ist auch die Konkurrenz riesig. Hinzu kommen hohe Mieten, die es in der Anfangszeit fast unmöglich machen, einen Geschäftsraum anzumieten. Hier ist es unausweichlich, dass vorerst das Wohnzimmer zum Lagerraum und Versandzentrum wird.

Professionelle Etiketten für den Versand

Apropos Versand: Um bei Kunden einen guten Eindruck zu hinterlassen, muss er nicht nur schnell sein, sondern auch professionell wirken. Versenden Sie Ihre ersten Produkte also nicht in einem ausgedienten Karton vom letzten Toaster. Schaffen Sie vielmehr schlichte Kartons an – in großen Mengen gekauft, sind diese recht günstig.

Die Kartons bekleben Sie dann beim Versand mit Etiketten, die Ihre Shop-Adresse und die des Kunden enthalten. Nützlich sind auch Barcodes: Sie können diese mit den unterschiedlichsten Informationen, wie zum Beispiel Details zu den Produkten, versehen. Alles, was Sie zur Erstellung entsprechender Etiketten benötigen, ist ein sogenannter Etikettendrucker (z. B. von Etimark). Sind alle Aufkleber aufgebraucht, so können Sie jederzeit mehr Barcodetiketten vom Hersteller Etimark nachbestellen.

Die Etiketten können später sowohl Sie selbst als auch der Kunde auslesen. Schließlich gibt es heute nicht nur diverse Fashion-Apps oder Anwendungen für Games und soziale Netzwerke, sondern eben auch sogenannte Barcode-Scanner-Apps.

Barcode-Etiketten

Hilfreiche Technik für Ihren Shop

Ebenso wichtig wie ein professionell aufgezogener Versand ist der Onlineshop selbst. Um ihn ansprechend zu gestalten und ihn für Suchmaschinen zu optimieren, wenden Sie sich am besten an einen Profi. Diese Investition zahlt sich langfristig aus.

Nun benötigen Sie nur noch einen leistungsstarken Computer sowie einen hochwertigen Drucker. Letzterer ist notwendig, um Bestellungen sofort nach dem Eingang ausdrucken und anschließend archivieren zu können. Alternativ können Sie die Bestellungen auch digital anlegen. Im Idealfall nutzen Sie dafür eine webbasierte Lösung – somit können Daten nicht mehr verloren gehen.

Um nicht nur daheim, sondern auch unterwegs auf Bestellungen und andere Kundenanfragen reagieren zu können, sollten Sie zusätzlich zum PC einen Tablet-Computer oder aber ein modernes Smartphone mit großem Funktionsumfang besitzen. Hilfreich ist zuletzt ein Minidrucker für das Smartphone: Er lässt Sie auch unterwegs wichtige Dokumente ausdrucken.

Foto: Hersteller

Über Redaktion hamburg040 4694 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen