Warum ist Dubai eines der absoluten Top-Reiseziele weltweit?

Dubai begrüßte im Jahr 2022 14,36 Millionen internationale Übernachtungsgäste und verzeichnete einen Zuwachs von 97 Prozent gegenüber den 7,28 Millionen Touristenankünften im Jahr 2021. Dabei nähert sich Dubai den Vor-Pandemie-Besucherzahlen (16,73 Millionen im Jahr 2019).

Das Wachstum, mit dem das Emirat den globalen und regionalen Aufschwung im Tourismus übertreffen konnte, trägt zum Ziel der Dubai Economic Agenda D33 bei, die von Seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der VAE und Herrscher von Dubai, ins Leben gerufen wurde, um Dubais Status als eine der drei weltweit führenden Städte für Reisen und Wirtschaft zu festigen.

Internationale Quellmärkte bleiben in Schwung

Die starke Leistung im Jahr 2022 zeichnet sich durch einige bemerkenswerte Zuwächse in Dubais traditionellen Quellmärkten und ein starkes Wachstum in den Emerging Markets aus. Dabei machen die westeuropäischen und die GCC- Regionen jeweils 21 Prozent der internationalen Ankünfte aus.

Deutschland gehört mit 422.000 Übernachtungsgästen (+75 Prozent im Vergleich zu 2021) zu einem der wichtigen Quellmärkte 2022. Die Spitzenposition des Reiseziels wurde auch durch die Auszeichnung als weltweit beliebtestes Reiseziel bei den Tripadvisor Travellers’ Choice Awards 2023 zum zweiten Mal in Folge bestätigt – die zweite Stadt in der Geschichte mit dieser Bilanz.

Dubai Riesenrad
Dubai ist ein Top-Reiseziel / © Dubai Department of Economy and Tourism

Gastgewerbe erzielt deutliches Wachstum

Die Hotelbranche in Dubai, die nach wie vor ein wesentlicher Faktor für die Attraktivität des Emirats und das Gesamtwachstum der Tourismusbranche ist, hat sich in allen Bereichen des Gastgewerbes weiterhin gut entwickelt. Die durchschnittliche Auslastung lag im Jahr 2022 bei 73 Prozent und damit auf einem der höchsten Niveaus der Welt (2021: 67 Prozent). Der Wert liegt nur knapp unter der 75 Prozent Auslastung in der Zeit vor der Pandemie im Jahr 2019.

Die hohe Auslastung ist besonders bemerkenswert, da sie trotz eines 16-prozentigen Anstiegs des Zimmerangebots im Jahr 2022 im Vergleich zu 2019 erreicht wurde. Die Gesamtzahl der Hotels im Jahr 2022 ist gegenüber 2021 um sechs Prozent gestiegen, mit 804 Hotelbetrieben, die 146.496 Zimmer anbieten – Zahlen, die das anhaltend starke Vertrauen der Investoren in Dubais Tourismussektor unterstreichen.

Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele

Mit der Verankerung der Nachhaltigkeit in seiner Tourismusstrategie hat Dubai entscheidende Maßnahmen ergriffen, um sich als erste Wahl für Reisende zu positionieren, die nachhaltige und sichere Reiseziele suchen. Im Jahr 2022 arbeitete Dubai stets daran, die Nachhaltigkeitsziele der Stadt zu erreichen, angeführt von Dubai Sustainable Tourism (DST), einer Initiative, die das Profil der Stadt als führendes nachhaltiges Reiseziel schärfen soll.

DST hat Schritte unternommen, um zu den umfassenderen Zielen der Stadt in Bezug auf saubere Energie und die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung 2030 sowie zur Strategie Net Zero 2050 der VAE beizutragen. So wurde im vergangenen Jahr „Dubai Can“, eine innovative stadtweite Nachhaltigkeitsinitiative, ins Leben gerufen, um das Emirat zu einem führenden nachhaltigen Reiseziel und zur besten Stadt der Welt zum Leben und Arbeiten zu machen.

Da das Jahr 2023 zum Jahr der Nachhaltigkeit in den VAE erklärt wurde und die Expo City Dubai die UN-Klimakonferenz COP28 ausrichtet, wird dieses Jahr entscheidend sein, um Dubais Vision zur Verbesserung der Nachhaltigkeit voranzutreiben und eine globale Zusammenarbeit zur Bewältigung wichtiger Probleme zu schaffen.

Quelle / Fotos: visitdubai.com

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Tropenmediziner gibt Impftipps für die kommende Reisesaison
  2. Mit Emirates nach Dubai fliegen und Freikarten geschenkt bekommen | hamburg040.com

Kommentare sind deaktiviert.