Retter, Kostensparer und Visionär: 3D Druck Service online

Die Anwendungsbereiche für 3D-Druck sind vielfältiger, als es auf den ersten Blick scheinen mag. Ob im Haushalt, beim Hobby, in der Kunst oder in der Industrie: Ein Formteil, das individuell angefertigt werden soll, ist auf herkömmliche Weise herzustellen meist so teuer, dass das ganze Projekt gleich von vornherein unrentabel wird. Gut, dass es als Retter in der Not den 3D Druck Service online gibt.

Was tun, um den abgebrochenen Propeller eines Modellflugzeugs zu bekommen, den es so nicht mehr nachzubestellen gibt. Hat der Unfall doch den flugbegeisterten Sprössling zu einem Weltuntergangs-Tränenausbruch gebracht. Als liebendes Elternteil ist guter Rat teuer. Doch dank des Online-Service lässt sich das Problem schnellstens lösen.

In einem beliebigen 3D-Programm einen gezeichnet, hochgeladen, das Material ausgewählt und den Ersatzpropeller zwei Tage später im Hausbriefkasten vorfinden. Aber wie gesagt, die Einsatzmöglichkeiten sind unbegrenzt und gehen weit über Spielerei hinaus. Wenn wir uns in unserem eigenen Haushalt einmal umsehen, werden wir feststellen, dass die wenigsten Elemente simple Bleche, Rohre oder Winkel sind.

Spezielle Formteile umgeben uns allenthalben und sind gleichwohl in Haushaltsgeräten wie auch in der normalen Einrichtung und Installation an der Tagesordnung. Das gekrümmte Verbindungsprofil der Duschkabinenecke gibt es nicht einzeln. Einmal kaputt, bedeutet, die gesamte Duschkabine herauszureißen oder mit dem täglichen Wasserstrom leben.

Gut, wenn man einfach die Ecke ausmessen, ein neues Teil nach der alten Vorlage selbst am PC in Minutenschnelle gestaltet und es dann für ein paar Euro nach Hause geliefert bekommt. Oder denken wir an die Kunsthandwerkerin, die eine neue Schmuckkollektion entworfen hat, die zwar auf dem Papier oder auf dem Bildschirm schick aussieht, sie aber gern ein Stück in der Hand haben würde, um zu sehen, wie es wirkt.

Motorblock im 3D-Druck
Mit 3D-Druck ist nahezu alles möglich / © pixabay.com – CR-3D

3D-Druck liefert absolut perfekte Ergebnisse

Längst sind die Bilder, die manch einer vom 3D-Druck noch im Kopf hat, Vergangenheit. Es sind keine sich übereinander ringelnden „Plastikwürste“, sondern die Ergebnisse modernen 3D-Drucks sind echte Formteile mit einem perfekten Finishing. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das erleichtert für die Forschung und Entwicklung auch ungemein die Entwicklung neuer Produkte und Apparaturen.

Statt aufwendig eine millionenteure CNC-Maschine zu programmieren, wird die Datei des designten Objekts hochgeladen und für kleines Geld steht das gewünschte Teil innerhalb kürzester Zeit in perfekter Qualität zur Verfügung. Gerade der Zeitfaktor ist für das zügige Voranschreiten eines Projekts von unglaublicher Bedeutung.

Selbst nachträgliche Änderungen des Designs oder der Funktion, der Anschlüsse oder was auch immer, sind kein Problem, da im Handumdrehen das neue Teil zur Verfügung steht. Experimente und Korrekturen werden also nicht wie bisher zur Kostenfalle. Für Prototypen aller Art ist der 3D-Druck auf Grund seiner Schnelligkeit und seiner geringen Kosten geradezu prädestiniert.

Beim 3D-Druck spielt es noch nicht einmal eine Rolle, ob der Druck einmal, fünfzig oder einhunderttausend Mal benötigt wird. Dem Druckkopf ist es ja egal, wie oft er seine Kreise zieht, solange die beauftragte Firma leistungsfähig genug ist. Lösen wir uns von alten Technologievorstellungen.

Selbst Teile innerhalb anderer Teile sind für einen 3D-Drucker kein Problem. 3D-Druck spart Kosten, Zeit und ist letztlich ein wichtiger Beitrag zur Nachhaltigkeit, weil durch dessen Einsatz Müll vermieden wird und so manch einem Produkt die Lebensdauer für einige Jahrzehnte verlängert wird.

Quelle / Fotos: Redaktion / © pixabay.com

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.