Photopia Messe in Hamburg: Analoge Fotografie lebendiger denn je

Die FilmoTec GmbH, Hersteller fotografischer Aufzeichnungsmaterialien – hervorgegangen aus der weltweit bekannten Orwo Filmfabrik – ist Mitaussteller auf der Photopia Messe vom 13. 10. bis zum 16.10.2022 in Hamburg.

Gemeinsam mit unserem Vertriebspartner für Fotografie antonKunze GmbH präsentieren wir auf der Photopia Messe in Hamburg Messe, dem Nachfolger der Photokina, den neuen Farbfilm Wolfen NC500 und den schwarz-weiß-Film Wolfen NP100.

Die Szene der professionellen und Hobbyfotografen zeigt, die analoge Fotografie ist wieder im Aufwind. Die Nachfrage nach analogen Filmen weltweit ist derzeit kaum zu decken.

FilmoTec auf der PHOTOPIA Messe in Hamburg
FilmoTec auf der Photopia Messe in Hamburg

Umso erfreulicher ist es für die FilmoTec gemeinsam mit ihrem Partner für die Herstellung von Farbfilmen, InovisCoat GmbH, gleich zwei neu produzierte Filme auf der Messe der Öffentlichkeit vorzustellen.

Analog ist nicht nur die Fotografie mit Film, sondern umfasst alle historischen fotografischen Verfahren, wie z.Bsp. auch Archivierungs- oder Überwachungsfilme. Im Zeitalter der massenhaften digitalen Fotografie werden analoge Bilder wieder zu begehrten Unikaten.

In der analogen Fotografie setzt sich der Fotograf detailliert und bewusst mit dem Motiv und den Lichtverhältnissen auseinander. Erst nach der Entwicklung des Negativs, erfahren wir ob das Bild gelungen ist. Analoges Fotografieren verkörpert Ruhe und Entschleunigung – sich Zeit zu geben.

Die Schirmherrschaft der Photopia Hamburg übernimmt in diesem Jahr Claudia Roth, Mitglied des Deutschen Bundestages sowie Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, und der britische Starfotograf Rankin.

Quelle / Fotos: www.filmotec.de

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.