Warum sollte der Katzenkratzbaum Luxus ausstrahlen?

Zunächst sind Kratzbäume ein Muss für jeden Katzenbesitzer. Katzen benötigen sie, um sich die Krallen abwetzen zu können, haben die Möglichkeit zum Klettern oder können sich häufig auch in Höhlen verstecken, um dort verdeckt ihre Umgebung zu beobachten oder einfach in Ruhe schlafen zu können.

Damit der richtige Katzenkratzbaum gefunden wird, sollte er auf die speziellen Bedürfnisse der Katze abgestimmt werden. Doch der Trend zeigt, dass immer häufiger luxuriöse Kratzbäume gekauft werden. Gefertigt werden sie dabei nicht aus minderwertigen Materialien, sondern aus natürlichen Materialien wie echtem Holz. Die Farbauswahl für Kratzbäume ist ebenfalls groß. So lassen sie sich nicht nur auf die Bedürfnisse der Tiere abstimmen, sondern auch auf die Einrichtung der Wohnung, in der sie platziert werden.

Nur das Beste für die Katze
Nur das Beste für die Katze

Die Größe spielt für viele Katzenliebhaber ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Auswahl reicht von klein über XXL bis deckenhoch. Vor allem Katzen, die in der Wohnung gehalten werden, bekommen mit einem besonders großen Katzenkratzbaum ein hohes Maß an Abwechslung geboten. Sie können sich so lange sie möchten, mit dem Kratzbaum beschäftigen.

Wie sehen luxuriöse Katzenkratzbäume aus?
Spezielle Wünsche lassen sich bei luxuriösen Katzenkratzbäumen ebenfalls umsetzen. So gibt es zum Beispiel Modelle in Form eines Deckenspanners. Ein solcher Katzenkratzbaum ist per se deckenhoch und wird an der Decke befestigt. Da er auf diese Weise besonders stabil und robust ist, eignet er sich ideal für große Katzen oder Samtpfoten, die gerne etwas wilder spielen.

Außerdem liegen Katzen gerne in einer erhöhten Position, da sie von dort aus einen besseren Überblick haben oder entspannt schlafen können. Aber auch Kratzbäume mit Hängematte sind bei vielen Katzenbesitzern sehr beliebt. Diese sehen nicht nur originell aus, sondern bieten der Katze viel Abwechslung. In der Hängematte liegen sie gemütlich, während die Sisalflächen am Katzenkratzbaum ihnen Gelegenheit bieten, sich die Krallen zu schärfen.

Besonders luxuriös wirken dabei Kratzbäume mit vielen weiteren Details, zum Beispiel mit mehreren Katzenhäusern, in die sich die Katze zurückziehen kann. Viele Etagen sorgen dafür, dass die Tiere viel Fläche zum Klettern und Toben haben, während Liegemulden Platz zum Ausruhen bieten. Aussichtsformen befriedigen den Beobachtungstrieb der Katzen.

Weitere luxuriöse Alternativen für Katzenkratzbäume
Ein Katzenkratzbaum für die Wand ist eine originelle und platzsparende Variante. Als Alternative zu herkömmlichen Kratzbäumen gibt es beispielsweise Kratz- und Kletterlandschaften, die einfach an der Wand befestigt werden. Diese setzen sich aus verschiedenen Elementen zusammen. Das hat außerdem den Vorteil, dass sie sich nach Wunsch untereinander kombinieren lassen. Bestandteile können Hängematten, Kletterstufen oder Kuschelhöhlen sein.

Wer gleich mehrere dieser Kratz- und Kletterlandschaften kauft, schafft für seine Katze ein wahres Spieleparadies. Des Weiteren gibt es mittlerweile auch sehr umweltfreundliche und luxuriöse Katzenkratzbäume. Sie werden aus Banana Leaf gefertigt, was nichts anderes als Bananenblätter bedeutet. Ein solcher Katzenkratzbaum wird auf natürliche Weise hergestellt und ist deshalb sehr umweltfreundlich.

Er ist mit geflochtenen Körben ausgestattet, sodass er unglaublich stabil ist. Hier können Katzen also nach Herzenslust toben. Aber auch optisch hat ein solcher Katzenkratzbaum einiges zu bieten, denn das diesen überzeugt hier. Letztendlich sind diese Modelle auch sehr langlebig, sodass es sich um eine gute und dauerhafte Investition handelt.

Besonders gemütliche Katzenkratzbäume
Soll der eigenen Katze ein besonders gemütliches Modell geboten werden, eignet sich ein Katzenkratzbaum mit mehreren Liegemulden. Er bietet sich ebenfalls an, wenn mehrere Katzen in einem Haushalt zusammenleben. So müssen sie sich nicht um den komfortablen Platz streiten, sondern können ihn nutzen, wann immer sie möchten. Nebenher sind natürlich auch Plattformen vorhanden, auf die sich Katzen bei Bedarf begeben können. Luxuriöse Katzenkratzbäume gibt es in vielen Variationen, sodass immer das geeignete Modell bereitsteht.

Foto /Quelle: Katzenkratzbaum24 ( Werbung / Advert. )

Über Redaktion hamburg040 4689 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen