Vorfreude auf Smartphone-Knaller 2015 ist groß

Das Samsung Galaxy S5 und das iPhone 6 gelten wohl als die Favoriten des Jahres 2014 bei den Smartphone-Marken. Die Smartphone-Innovationen auf der Messe CES in Las Vegas zum Jahresauftakt wecken die Neugier auf weitere bevorstehende Releases. Xiaomi Redmi 2, LG G Flex 2, Asus Zenfone 2, Asus ZenFone Zoom, Alcatel One Touch Pixi 3, HTC Desire 320 und Lenovo P90 sind die Smartphone-Highlights, die auf der Technikmesse frisch vorgestellt wurden.

Mit Spannung wird dem GSMA Mobile World Congress 2015 in Barcelona vom 2. bis 5. März entgegen gesehen. Da viele Smartphone Neuheiten auf der letzten MWC vorgestellt wurden, werden auf der europaweit größten Mobilfunkmesse die meisten Enthüllungen erwartet.

Smartphones bestimmen unseren Alltag
Die Highlights 2015 kommen – denn Smartphones bestimmen unseren Alltag

Aktuell gehen in zahlreichen Meldungen Vorschaubilder zu den möglich Neuerscheinungen auf dem Smartphone-Markt herum. Das sind ein paar der Top-Smartphone-Flaggschiffe 2015, die im Gespräch sind:

  • Sony Xperia Z4: der Nachfolger vom Sony Xperia Z3 soll Gerüchten zufolge vielleicht in einer Version mit QHD- und einer mit Full-HD-Display herauskommen
  • Samsung Galaxy S6: auch hier wird gemunkelt, dass das Modell in einem Doppel-Release mit einer neuen Ausführung des Galaxy S6 Edge erscheint, wie beim Galaxy Note Edge soll das Display gerundet sein
  • HTC One M9 (Hima): der Nachfolger des HTC One M8 soll es von der Prozessor-Ausstattung her in zwei Varianten mit einem Chip von Qualcomm (Snapdragon 810) und vielleicht von Mediatek (Octa-Core-Chipsatz MT6795) geben
  • Huawei Ascend D8: der Nachfolger von Ascend P7 soll sich durch eine Metallverkleidung und ein 5,5 Zoll 2K-Display auszeichnen sowie ein HiSilicon Kirin 930-SoC-Prozessor integrieren
  • Google Project Ara: dabei handelt es sich um ein Konzept für ein modulares Smartphone, das von Nutzern beliebig zusammengesetzt und je nach Bedarf und Budget aufgerüstet werden kann
  • Xiaomi Mi5: auf das Xiaomi Mi4 soll ein ultradünnes Phablet mit 5,7 Zoll großem Bildschirm mit QHD-Auflösung und einem Fingerabdrucksensor folgen

Weil die genauen Preise der Smartphones bisher nicht bekannt sind, ist schwer zu sagen, ob sich der direkte Kauf lohnen wird. Die Smartphones sind alle Vertreter aus dem Highend-Segment und werden voraussichtlich kostspielig sein. Nur das Baukasten-Smartphone von Google könnte zum Kampfpreis zu haben sein, abhängig von den gewählten Komponenten.

Mobilfunkanbieter starten oft mit attraktiven Allnet-Flat-Paketen in ein neues Jahr. Wer sich eines der Smartphones zulegen möchte, sollte die Tarife im Blick behalten. Im Handy-Sortiment auf 1und1.de sind neue Spitzen-Smartphones meistens zeitnah zu Releases zur Vorbestellung zu finden. Je nach Tarif und angebotenen Rabatten kommt man beim Smartphone-Kauf deutlich günstiger weg als beim Kauf eines Smartphones ohne Vertrag.

Spannend wird es sein, zu erleben, wie das Xiaomi Mi5 aufgenommen wird. Markforschungsberichten zufolge hat es Xiaomi geschafft, den Geräteabsatz im vergangenen Jahr zu verdreifachen und mit einem Anteil von 5,3 Prozent in die Liga der Marktführer nach Samsung (23,8%) und Apple (12,0 %) aufzusteigen.


Bild 1: Image courtesy of Stuart Miles at FreeDigitalPhotos.net
Bild 2: © Flickr Xiaomi gyroscopio CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Über Redaktion hamburg040 5293 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Praktisch und schick auf Geschäftsreise gehen - hamburg040.com

Kommentare sind deaktiviert.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen