Erinnerungsstücke und persönliche Gegenstände von Romy Schneider

Das Romy Schneider Archiv unter romy.de, betrieben vom „Alster Atelier Mediendesign und Kommunikation“ aus Hamburg, bietet ab sofort einmalige Erinnerungsstücke und ein Original-Drehbuch des ersten Teils der Sissi-Trilogie zum Kauf an.

Die Erinnerungsstücke und persönlichen Gegenstände stammen aus der Wohnung in Berlin Grunewald, die Romy Schneider mit Harry Meyen bewohnt hat. Nach ihrem Tod 1982 wurde das Berliner Auktionshaus K&K mit der Versteigerung des Wohnungsinhalts beauftragt.

Die heute angebotenen Stücke wurden während dieser Auktion erworben und waren seither im Privatbesitz. Es handelt sich dabei um mehrere Schmuckstücke, Mobiliar und Gemälde. Ein Höhepunkt der jetzt angebotenen Stücke ist ein sehr gut erhaltenes Exemplar des Originaldrehbuchs zum ersten Teil der Sissi-Filme.

Erinnerungsstücke und persönliche Gegenstände von Romy Schneider
Erinnerungsstücke und persönliche Gegenstände von Romy Schneider

Es stammt nicht aus der Versteigerung, sondern wird in privatem Auftrag gemeinsam mit den anderen Erinnerungsstücken verkauft. Das Drehbuch ist in guten Zustand und neben einem weiteren im Filmmuseum Berlin das einzig bekannte noch erhaltene Exemplar. Alle Stücke wurden zur Dekoration der Wohnung verwendet oder waren persönliche Gebrauchsgegenstände von Romy Schneider.

Dazu zählen zwei feuervergoldete französische Kaminuhren, gefertigt ca. 1880, ein Kugelschreiber Montblanc Meisterstück mit Monogramm R.S., ein Montblanc Federhalter mit Monogramm R.S., eine Kette aus echten Zuchtperlen, getragen bei den Westberliner Filmfestspielen 1957, ein Perlenarmband, ein Goldring mit vier Diamanten, Goldohrringe, zwei Stühle im Jugendstil, der Ensemble Stuhl, ein Barock-Sekretär um 1880 mit eigens dafür angefertigter Schmuckschatulle und Figur.

Für alle Stücke liegen die Zertifikate des Auktionshauses vor. Das Drehbuch mit einem Umfang von 199 Seiten ist zum ersten Teil der Sissi-Trilogie. Regie und Drehbuchautor war Ernst Marischka. Zu den 199 Seiten kommen noch Deckblätter und Titel. Es handelt sich um das persönliche Exemplar des Regieassistenten Viktor Marischka, datiert auf August 1955.

Das Drehbuch enthält diverse Einleger wie Dispositionen für verschiedene Drehtage mit Anweisungen und Zeichnungen sowie viele handschriftliche Korrekturen, Anmerkungen und Kurzmitteilungen. Die ursprünglichen Bindung ist erhalten und das Drehbuch ist noch verleimt. Alle Seiten sind fest miteinander verbunden und das Buch ist vollständig. Der Erhaltungszustand ist gut. Das Buch hat Gebrauchsspuren und ist seinem Alter gemäß vergilbt.

Das Romy Schneider Archiv unter romy.de ist das umfangreichste Angebot dieser Art im deutschsprachigen Internet. Neben Informationen rund um Filme und Leben Romy Schneiders bietet das Archiv aktuelle Neuigkeiten und einen sehr umfangreichen Shop mit Erinnerungsstücken, Fotos internationaler Fotografen, Zeitschriften, Kinoplakaten und Raritäten…

Foto & Web: romy.de

Über Redaktion hamburg040 5279 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. HoT NeWs » montblanc meisterstuck

Kommentare sind deaktiviert.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen