Die Oster-Reisewelle rollt

Mit Ausnahme von Hamburg sind ab dem Oster-Wochenende in allen Bundesländern Ferien. Neben Urlaubern werden viele Ausflügler über die Feiertage unterwegs sein.

Am stärksten werden laut ADAC zwar die Strecken in Richtung Süden belastet sein, aber auch die Autobahnen zur Nord- und Ostsee bleiben nicht staufrei, erklärte der ADAC.

Staugefahr zu Ostern
Staugefahr zu Ostern

Die meisten und längsten Staus gab es bereits am Nachmittag des Gründonnerstags sowie am Karfreitag. Am Karsamstag, 30. März 2013, herrscht zumindest sehr lebhaftes Verkehrsaufkommen. Auch im Raum Hamburg kommt es dann zu dichtem Gedränge.

Der Ostersonntag bleibt relativ ruhig, dafür setzt am Ostermontag, 01. April 2013, bereits wieder Rückreiseverkehr ein, da in vier Bundesländern die Ferien nach den Feiertagen enden. (ampnet/nic)

Staugefahr zu Ostern:
A1 Köln – Bremen – Hamburg
A3 Frankfurt – Würzburg – Nürnberg
A4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden
A5 Kassel – Frankfurt – Karlsruhe – Basel
A6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
A7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Füssen
A8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
A9 Berlin – Nürnberg – München

Foto & Web: adac.de und adac.de/maps

Über Redaktion hamburg040 4422 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen