Der schmerzfreie Weg zu schönen Zähnen in Hamburg

Die meisten Menschen durchzuckt beim Wort Zahnarzt ein kalter Blitz. Zu stark haben sich die negativen Erfahrungen der Vergangenheit, die Schmerzen bei der Behandlung und die düstere Atmosphäre auf dem Folterstuhl in unser Gehirn eingebrannt. Dass dieses Bild längst nicht mehr zeitgemäß ist, beweisen moderne Zahnarztpraxen, die sowohl von der Ausstattung über die Dekoration bis hin zur Behandlung selbst teils eher an ein Wellness-Center erinnern.

Ein gutes Beispiel ist die Gemeinschaftspraxis Quarree Dental in Hamburg. Vor knapp 30 Jahren, im Juli 1992 gründete der Zahnarzt Dr. Baumgarten Quarree Dental als Einzelpraxis in Hamburg Wandsbek. Im Laufe der Jahre wurde die Praxis größer. Weitere Zahnärzte mit jeweiligen Spezialgebieten kamen mit der Zeit als neue Partner hinzu.

Die Spezialgebiete, die die Gemeinschaftspraxis heute anbietet, sind neben der Prophylaxe und dem gesamten Leistungsspektrum der modernen Zahnmedizin vor allem die Parodontologie, Endodontologie, Implantologie und ästhetische Zahnkorrektur. Doch es ist vor allem ein anderer Aspekt, der diese Praxis aus der Masse herausstechen lässt: Quarree Dental wurde komplett so gestaltet, dass der Wohlfühlfaktor für die Patienten das maßgebliche Kriterium wurde.

Wellness statt Horror
Das Gefühl, diese Praxis zu betreten, hat nichts gemein, mit den schrecklichen Gedanken, die wir aus unserer Vergangenheit in unserer Vorstellung mit uns herumschleppen. Frische Getränke stehen für die Patienten bereit, bevor es zur Untersuchung oder Behandlung in einen der Behandlungsräume geht, die der Wohlfühl-Philosophie treu bleibend Mare, Beach, Mallorca bzw. Provence heißen.

Schöne Zähne
Mit Quarree Dental schmerzfrei zum schönsten Lächeln / © pixabay.com

Die herzliche Atmosphäre beginnt schon beim Empfang und endet längst nicht auf dem Stuhl. Der Devise, dass sich alle Patienten wirklich wohl fühlen sollen, kann sich niemand entziehen. „Heutzutage muss niemand mehr Schmerzen empfinden, der sich in eine Zahnbehandlung begibt“, lautet das Credo des Teams.

Und das wird sowohl bei kleineren Eingriffen und Reparaturen wie auch bei größeren Operationen gewährleistet. So wenig invasiv wie möglich werden sowohl Voruntersuchungen wie auch die Behandlung selbst durchgeführt. Modernste Technik wie Intraoral-Kameras lassen vollkommen beschwerdefreie Diagnosen und Überwachungen der Behandlung zu.

Desweiteren können mit Hilfe von Ultraschall Wurzelbehandlungen deutlich präziser, schonender und gründlicher durchgeführt werden. Vorbei sind die Zeiten, in denen umständlich Röntgenaufnahmen aufgenommen und dann entwickelt werden mussten.

Die hochmodernen digitalen Röntgensysteme liefern bei Bedarf in Sekundenschnelle erstklassige Aufnahmen direkt auf den Bildschirm. Und das, ohne aus dem Behandlungsstuhl aufstehen zu müssen und vor allem bei deutlich reduzierter Strahlenbelastung. Das Thema Zahnersatz ist seit jeher schon eine aufwendige und für den Patienten belastende Thematik. Muss es aber nicht mehr sein. Denn Quarree Dental verfügt über eine modernste Laboranlage.

Im sogenannten CEREC-Verfahren werden nach einem digitalen Scan des Gebisses innerhalb einer Behandlungssitzung die Kronen aus Vollkeramik direkt vollautomatisch gefertigt und eingesetzt. Keine lästigen Provisorien, die dann in einer Folgesitzung erst mühselig wieder entfernt werden müssen, wieder das Zahnfleisch reizen und wieder Risiken mit sich bringen. Nein! Alles in einem Rutsch innerhalb weniger Minuten. Das Bestreben, das Wohlbefinden des Patienten in jedem Moment an erste Stelle zu setzen, ist allgegenwärtig spürbar.

Foto / Quelle: Redaktion

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.