Veganer aufgepasst: Essbare Insekten als alternative Proteinquelle – mit Video

Das Startup Insnack beschäftigt sich mit dem Thema der alternativen Proteinquellen mit Fokus auf essbare Insekten. Das im September 2018 gegründete Unternehmen möchte diese exotische Alternative, die bei über 2 Milliarden Menschen weltweit bereits auf dem Speiseplan steht, mittels innovativer Snacks auch bei deutschen Konsumenten beliebt machen.

Marc Schotter, Gründer des Berliner Startups Insnack, sieht in den Krabbeltieren „gesündere und nachhaltigere Lebensmittel“. Schotter pocht auf den Umweltnutzen: Im Vergleich zu traditionellen Nutztieren und besonders zu Rindern haben Insekten eine hervorragende CO2-Bilanz, außerdem ist die Haltung auf engstem Raum deutlich artgerechter.

Gründer Marc präsentiert die innovativen Power Pops
Gründer Marc präsentiert die innovativen Power Pops

Schotter will seinen Kunden das Schnitzel nicht komplett abgewöhnen – er ist bekennender Flexitarier, aber auch ein Weltverbesserer. Er will mit seinem Unternehmen einen „Aufklärungsauftrag“ erfüllen und Menschen die kulturell angelernte Scheu vor Grillen und Würmern nehmen. Den meisten Produkten von Insnack sieht man die Zutat deswegen gar nicht an.

Als Mehl landen die Grillen und Würmer in Energieriegeln oder Knabbereien wie beispielsweise den neuen Power Pops, ein knusprig aufgepuffter Snack mit Buffalowurmmehl. Seine Pops seien deutlich gesünder als gewöhnliche Chips, sie hätten „wenig Fett und Zucker und einen hohen Proteinanteil von 20 Prozent“, erklärt Schotter. Der Grund hierfür seien in erster Linie die im Produkt enthaltenen Erbsen und Insekten.

Um die Produktion der Power Pops finanzieren zu können, hat INSNACK eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Startnext ins Leben gerufen, die vom 1.-30. Juni 2020 läuft. Die Kampagne kann über den Link: https://www.startnext.com/insnack aufgerufen und finanziell unterstützt werden.

Foto / Quelle: www.insnack.de

Über Redaktion hamburg040 5295 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen