Eisessen-Treffs mit Max Giesinger als Lockdown-Ritual

Johannes Strate hat während der Corona-Pandemie ein besonderes Ritual entwickelt. „Wir sind ja in Hamburg auch ’ne ziemlich eingeschworene Musiker-Community. Und einer meiner engsten Freunde da ist Max, also Max Giesinger“, so der Sänger. „Der ist nun eben auch Single und wohnt alleine. Und dann kümmert man sich ja um seine Freunde, die alleine sind.“

Bei einer Verabredung zum Spaziergang sei dann das Gespräch auf Max Giesingers Vorliebe für das Eisessen gekommen. Kurzerhand beschloss Strate: „Dann nehm‘ ich meinen Sohn mit“. Und weiter: „Dann sind wir da irgendwie Eis essen gegangen.“ Mit Strates Sohn hatten die beiden Freunde einen guten Berater für das „Eis to go“ zur Seite: „Mein Sohn wusste natürlich auch genau, wo man hin muss und [fragte] ‚Onkel Max, welches Eis möchtest Du?‘

Johannes Strate und Johann Lafer
Johannes Strate und Johann Lafer / (c) SWR – Südwestrundfunk, Fotograf: Björn Pados

Das haben wir dann als regelmäßige Tradition gemacht, dass wir einfach immer ‚mal losgehen und Eis essen gehen und ein bisschen quatschen. Und ich sag‘ mal, wenn ich das jetzt drei, vier Wochen nicht mache, dann kratzt mein Sohn an der Tür und fragt: ‚Wann kommt Onkel Max wieder, denn ich will Eis?'“ Das erzählte er Moderator Kristian Thees und Promikoch Johann Lafer in der Sendung „Das große SWR3-Grillen“.

Max Giesinger wollte als Jugendlicher mit Revolverheld-Song beeindrucken

Max Giesinger war als Jugendlicher selbst Revolverheld-Fan. Mit dem Song „Freunde bleiben“ wollte er „am Lagerfeuer die Mädels beeindrucken“, wie Strate ebenfalls erzählte. Jahre später stand Giesinger dann gemeinsam mit der Band Revolverheld auf der Bühne und performte diesen Song.

„Das große SWR3-Grillen“ in SWR3 und auf SWR3.de

Das Grill-Event mit Promikoch Johann Lafer und Stargast Johannes Strate von der Band Revolverheld fand heute, am 11.4.2021 statt. Via Radio und Video-Livestream konnten Hörer*innen und Zuschauer*innen von 13 bis 19 Uhr bei Deutschlands einzigem interaktiven und multimedialem Grillen synchron mitgrillen. Zudem wurde eine Sonderfolge für den Podcast „Grillen wie ein Promikoch – mit Johann Lafer“ aufgezeichnet und am Veranstaltungstag veröffentlicht. Der Podcast ist abrufbar auf SWR3.de, in der ARD-Audiothek und in den gängigen Podcast-Portalen.

Das Vier-Gänge-Menü, für das in diesem Jahr ein Dachziegel beschafft werden sollte, enthielt: gefüllte Tortillas mit Limetten-Chili-Creme, Champignons-Kartoffel-Garnelen-Spieße mit Knoblauch-Mayonnaise ohne Ei, gefülltes Schweinefilet im Heu, Zucchinispieße mit gegrilltem Krautsalat, Banane vom Dach. Auf SWR3.de stand auch eine vegetarische Variante für die Mitgriller*innen zur Verfügung. Vor dem Radio und über die anderen Ausspielwege grillten Tausende nach Lafers Anleitung in Echtzeit das Menü mit.

Foto / Quelle: „SWR3“, www.SWR.de

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.