Unser Lied für Stockholm wird von Jamie-Lee Kriewitz präsentiert

4,47 Millionen Zuschauer haben am Donnerstag, 25. Februar, die Live-Show „Eurovision Song Contest 2016 – Unser Lied für Stockholm“ im Ersten verfolgt. Das ist die höchste Zuschauerzahl für einen deutschen ESC-Vorentscheid seit 2010 – dem Jahr, in dem Lena gewann.

Der Marktanteil lag bei 13,8 Prozent, auch das der beste Wert seit sechs Jahren. Von den 14- bis 49-Jährigen sahen im Schnitt 1,46 Millionen Zuschauer zu (Marktanteil: 12,3 Prozent). In der Spitze waren 5,85 Millionen dabei.

Gewinnerin des deutschen Vorentscheids 2016 ist Jamie-Lee Kriewitz. Für die 17-Jährige aus der Nähe von Hannover stimmten im zweiten Wahlgang 44,5 Prozent der TV-Zuschauer. 33,9 Prozent favorisierten Alex Diehl, 21,6 Prozent Avantasia. Die drei waren aus insgesamt zehn Acts in die zweite Runde gewählt worden.

Jamie-Lee Kriewitz‘ Song „Ghost“ wurde geschrieben von Anna Leyne, Thomas Burchia und Conrad Hensel. Moderatorin der Show war Barbara Schöneberger. Insgesamt wurden per Telefon, SMS und App knapp 1,9 Millionen Stimmen abgegeben – im ersten Wahlgang 770.809, im zweiten 1.120.159.

Das macht Hoffnung auf mehr als 0 Punkte
Das macht Hoffnung auf mehr als 0 Punkte

Jamie-Lee Kriewitz: „Ich freue mich mega, nach Stockholm zu fahren, es ist für mich eine Riesenehre! Ich werde hart arbeiten und alles geben!“

Thomas Schreiber, ARD-Unterhaltungskoordinator: „Gomabseudnida Jamie-Lee – herzlichen Dank, Jamie-Lee, und Glückwunsch! Wir freuen uns auf unsere gemeinsame Reise zum Eurovision Song Contest. Bei allen Teilnehmern, bei Barbara Schöneberger und dem Team von Raab TV und NDR bedanke ich mich für eine unterhaltsame, erfolgreiche Show. Stockholm, wir kommen!“

Das Erste überträgt das Finale des „Eurovision Song Contest“, bei dem Jamie-Lee Kriewitz für Deutschland auf der Bühne stehen wird, am Sonnabend, 14. Mai, ab 21.00 Uhr live.Jamie-Lee Kriewitz ist am Freitag, 26. Februar, zu Gast in der „NDR Talk Show“ um 22.00 Uhr im NDR Fernsehen.

Anfragen an Jamie-Lee Kriewitz können Sie richten an: Polydor/Island – a division of Universal Music GmbH, Friedrich Kraemer, Director TV- and Press Promotion, Email: friedrich.kraemer@umusic.com

Foto / Quelle: Screenshot ARD.de, eurovision.de

Über Redaktion hamburg040 4518 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen