Sommertour mit Chris de Burgh, Manfred Mann’s Earth Band und Billy Ocean

Jetzt steht es fest: Zu ihrer diesjährigen Sommertour holen NDR 90,3 und das „Hamburg Jounal“ Chris de Burgh, Manfred Mann’s Earth Band, Billy Ocean, The Rattles, Armando Quattrone und die Hot Banditoz nach Hamburg. Anke Harnack und Christian Buhk führen durch die Bühnenshows. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist kostenfrei.

Los geht es am Sonnabend, 23 Juli, in Eidelstedt, wenn die Pinneberger Chaussee zur Sommertour-Meile wird. Im Bereich der Haltestelle A1 steht dann die große Showbühne – mit erstklassigen Gästen: Chris de Burgh und The Rattles. Mit Chris de Burgh kommt ein echter Millionseller nach Eidelstedt. Insgesamt 45 Millionen verkaufte Alben und 200 Gold- und Platinauszeichnungen kann der irische Sänger vorweisen. Schon seine erste Single „Flying“ wurde 1975 zu einem riesigen Hit – in Brasilien.

Chris de Burgh
Chris de Burgh

Während der Song dort 17 Wochen auf Platz eins der Charts stand, wurde er hierzulande noch wenig beachtet. Der große internationale Durchbruch kam schließlich 1982 mit dem Nummer-Eins-Album „The Getaway“, das die Hits „Don’t Pay The Ferryman“, „Ship To Shore“ und „Where Peaceful Waters Flow“ enthielt. Zwei weitere Nummer-Eins-, zehn Top-Ten-Alben und Song-Klassiker wie „Lady In Red“, „High On Emotion“, „Fatal Hesitation“ und „Missing You“ folgten. Mit seinem aktuellen Album „The Hands Of Man“ ist Chris de Burgh in diesem Jahr auf großer Welt-Tour.

Für die NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ Sommertour macht er gemeinsam mit seiner Band in Eidelstedt Station. Außerdem ist die Hamburger Beat- und Pop-Legende The Rattles live zu erleben. Mit Songs wie „La La La“, „Come On And Sing“, „Love Of My Life“ und „The Witch“ feierte die Band international Erfolge . Ende der 60er Jahre wurden The Rattles in Liverpool gar als die „deutschen Beatles” bezeichnet. Zuvor tourten sie bereits mit Größen wie Bo Diddley, Little Richard und den Rolling Stones durch England.

Ein maritimes Fest der Extraklasse verspricht die NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ Sommertour am Sonnabend, 30. Juli, in Harburg-Binnenhafen zu werden: Mit Manfred Mann’s Earth Band erwartet die Besucherinnen und Besucher eine absolute Kult-Band. Für Party-Stimmung sorgen außerdem die Hot Banditoz. Es ist nahezu unmöglich, noch nie etwas von Manfred Mann gehört zu haben: Songs wie „Mighty Quinn“, „Davys On The Road Again“, „Ha! Ha! Said The Clown“, „Fox On The Run”, „Blinded By The Light“ und „Pretty Flamingo“ sind Klassiker der Musikgeschichte.

Manfred Mann’s Earth Band
Manfred Mann’s Earth Band

Nachdem sich der gebürtige Südafrikaner in seiner Jugend als Jazzmusiker in Johannesburger Clubs profilierte, wanderte er 1961 im Alter von nur 21 Jahren nach London aus, um sich hier voll und ganz auf seine Musikkarriere zu konzentrieren. Nur drei Jahre später landete Manfred Sepse Lubowitz als Manfred Mann seinen ersten Nummer-Eins-Hit: „Do Wah Diddy Diddy“ schoss sowohl in Großbritannien als auch in den USA an die Spitze der Charts.

Mit seiner legendären Manfred Mann’s Earth Band schuf der begnadete Pianist und Keyboarder in den folgenden Jahren zahlreiche weitere Hits. Das Publikum der NDR 90,3 und Hamburg Journal Sommertour in Harburg-Binnenhafen darf sich auf eine mitreißende Live-Show freuen. Zuvor stehen die Hot Banditoz auf der Bühne. Vor zwölf Jahren stürmten sie das erste Mal die Charts: Ihre Single „Veo Veo“ sprang bis auf Platz drei. Und die Banditen legten nach.

Mit Songs wie „Shake Your Balla (1,2,3 Alarma)“ und „Que Si, Que No“ landeten sie weitere Hits. Der aktuelle Song von Silva Gonzalez und seinen beiden Damen Danika Wist und Stefanie Schanzleh heißt „World Of Friends“.

Zum großen Finale ihrer diesjährigen Sommertour kommen NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ am Sonnabend, 6. August, nach Bramfeld – und bringen die britische Soul-Pop-Legende Billy Ocean und den Italo-Popper Armando Quattrone mit. Mit mehr als 30 Millionen verkaufter Tonträger ist Billy Ocean der erfolgreichste schwarze Künstler Großbritanniens überhaupt. Seine Verbindung von R&B und Pop-Musik ist bis heute einzigartig. Als Siebenjähriger zog er gemeinsam mit seinen Eltern von Trinidad nach London.

Billy Ocean
Billy Ocean

Dort entdeckte er sowohl seine Liebe zur Soul-Musik von Otis Redding als auch zum Pop der Beatles – und verband beides miteinander.  Bereits in den 70er-Jahren feierte er Chart-Hits mit Songs wie „Love Really Hurts Without You“ und „Red Light Spells Danger“. Zum absoluten Millionseller wurde er aber schließlich in den Achtzigern. Das ganze Jahrzehnt hindurch schuf er unvergessliche Pop-Klassiker – ob „Carribean Queen“, „Loverboy“, „Suddenly“, „When The Going Gets Tough, The Tough Get Going”, „There’ll Be Sad Songs (To Make You Cry)” oder „Get Outta My Dreams, Get Into My Car”. Bei der NDR 90,3 und Hamburg Journal Sommertour werden Billy Ocean und seine Band den gesamten Bramfelder Marktplatz vor der großen Bühne in ein Tanzareal verwandeln.

Italienisches Lebensgefühl gibt’s zuvor bei Armando Quattrone und seiner Band. Sein Song „Positivo“ war der Sommerhit des vergangenen Jahres. Die Musik des aus Kalabrien stammenden Musikers ist eine Mischung aus Italo-Pop, Reggae und Tarantella.

An allen drei Orten eröffnet die Showband Papermoon mit den besten Hits aus mehreren Jahrzehnten Musikgeschichte das Live-Programm. Ein weiterer Star der Sommertour-Abende ist natürlich die Stadtteilwette, die NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ rund eine Woche vor der Veranstaltung bekannt geben. Beginn ist jeweils um 17.00 Uhr.

Die NDR 90,3 und „Hamburg Journal“ Sommertour feiert in diesem Jahr ihr fünftes Jubiläum. Insgesamt rund 180.000 Menschen besuchten in den vergangenen Jahren die Sommertour.

Fotos: NDR

Über Redaktion hamburg040 5283 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen