„Hamburg Journal“ erreicht besten Wert seit sieben Jahren

Die Regionalmagazine um 19.30 Uhr im NDR Fernsehen haben 2015 so viele Zuschauer erreicht wie noch nie. Durchschnittlich 1,10 Millionen verfolgten im Norden die halbstündigen Sendungen – noch einmal 30.000 mehr als 2014.

Auch der Marktanteil markiert einen neuen Bestwert nach 1993: Er beträgt nun 22,9 Prozent, ein Plus von 0,2 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr. Die Landesprogramme um 19.30 Uhr laufen von Montag bis Sonntag im NDR Fernsehen.

Hamburg Journal
Hamburg Journal

Das erfolgreichste TV-Regionalmagazin Deutschlands ist erneut das NDR „Nordmagazin“ aus Mecklenburg-Vorpommern. Es kommt in dem Bundesland auf 33,4 Prozent Marktanteil.

Das sind 1,4 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr – und zugleich der beste Wert seit Start des Landesprogramms. Das „Schleswig-Holstein Magazin“ belegt im bundesweiten Vergleich den dritten Platz. Sein Marktanteil beträgt in diesem Jahr 25,8 Prozent, das ist ein Prozentpunkt weniger als 2014.

Das „Hamburg Journal“ erreicht seinen besten Wert seit sieben Jahren: Der Marktanteil von 21,8 Prozent bedeutet ein Plus von 1,3 Prozentpunkten, Platz sieben im Gesamtranking. „Hallo Niedersachsen“ erreicht mit 19,2 Prozent Marktanteil den besten Wert seit 1993.

Lutz Marmor, NDR Intendant: „Gratulation an das Team vom ‚Nordmagazin‘. Wie schon im Vorjahr ist das ‚Nordmagazin‘ die Nummer 1 unter allen Regionalprogrammen in Deutschland geworden. Für den NDR als Ost-West-Sender ist es wichtig, gerade auch in Mecklenburg-Vorpommern die Menschen zu erreichen. Dass der große Erfolg des Vorjahres noch gesteigert werden konnte und das bei Marktanteilen, die in dem Land sogar noch über denen des ‚Tatorts‘ liegen, ist wirklich bemerkenswert.“

Auch die Regionalmagazine im NDR Fernsehen um 18.00 Uhr kommen in diesem Jahr auf noch mehr Zuschauer als 2014. Im Jahresschnitt schalteten 350.000 die vier 15-minütigen Ausgaben ein, 10.000 mehr als im vergangenen Jahr.

An der Spitze im NDR Ländervergleich auch hier das Angebot für Mecklenburg-Vorpommern: „Land und Leute“ legt um 2 Prozentpunkte auf einen Marktanteil von 13,1 Prozent zu. Das ist der beste Wert für das Magazin seit dem Start der 18.00-Uhr-Landesprogramme im Jahr 2003. Auf Platz zwei liegt „Niedersachsen 18.00“ mit 12,1 Prozent, gefolgt von „Hamburg Journal 18.00“ (11,6 Prozent) und „Schleswig-Holstein 18:00“ (8,2 Prozent).

Foto: NDR

Über Redaktion hamburg040 4686 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen