Sommerausklang im Hafen beim ersten „Elbfest Hamburg“

Unter dem Motto „Schippern. Schnacken. Schlendern.“ wird mit dem neuen Hafenfest nicht nur die maritime Tradition, sondern auch das heutige Leben an der Elbe gefeiert. Bei freiem Eintritt verteilt sich das Programm am 17. September (10.00 – 22.00 Uhr) und am 18. September (10.00 – 18.00 Uhr) über drei Standorte: den Sandtorhafen in der HafenCity, das Hafenmuseum bei den 50er Schuppen auf dem Kleinen Grasbrook und die Elbe.

Senator Frank Horch, Präses der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation: „Wir wollen den Hamburgerinnen und Hamburgern ihr maritimes Erbe ein wenig näher bringen. Wenn es dann noch gelingt, das Interesse für die Schiffe zu wecken und Nachwuchs für die ehrenamtliche Arbeit zu gewinnen, hat das Fest schon ein wichtiges Anliegen erreicht.“

Ein Highlight wird die große Parade der Traditionsschiffe am Samstagnachmittag (14.00 – 18.00 Uhr) auf der Elbe sein. Rund 50 Schiffe vom Segelkutter bis zur klassischen Rennyachtwerden werden sich auf der Elbe tummeln. Wer an der Parade teilnehmen möchte, kann mit etwas Glück noch Resttickets auf der Internetseite elbfest.hamburg erwerben.

Elbe, Hamburg
Elbe, Hamburg

Alternativ kann der Blick auf die Elbe von einem der kostenpflichtigen Barkassen-Shuttle (EUR 5,– Tagespauschale) genossen werden, die die beiden Festzentren am Sandtorhafen und am Hafenmuseum miteinander verbinden.

„Wir freuen uns, dass sich erstmals die Partner: Stiftung Hamburg Maritim, Stiftung Historische Museen Hamburg, Museumshafen Oevelgönne e.V. und die HafenCity Hamburg GmbH für das Hamburger Elbfest zusammengetan haben. Die enge Zusammenarbeit hat vorbildlich funktioniert und wir hoffen, dass wir das Elbfest auch in Zukunft gemeinsam veranstalten können“ erklärt Joachim Kaiser, Vorstand der Stiftung Hamburg Maritim.

Anlass für das Elbfest.Hamburg ist die Eröffnung der ersten Kaiumschlagsanlage für Seeschiffe vor 150 Jahren am heutigen Sandtorhafen. Die Kombination aus Schiff, Schuppen und Schiene hat bis zum Aufkommen des Seecontainers in den 1960er Jahren den Erfolg des Hamburger Hafens begründet.

Foto: hamburg040.com

Über Redaktion hamburg040 5293 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen