Erfreuliche Nachrichten: Oceania Cruises stellt die Allura früher in Dienst

Oceania Cruises wird ihr neuestes Schiff eine Woche früher als geplant in Dienst stellen. Die Allura, die im Sommer 2025 die Flotte erweitert, wird am 18. Juli 2025 ihre Jungfernfahrt von Triest nach Athen starten. Auf der sechstägigen Reise läuft sie im östlichen Mittelmeer beispielsweise Rijeka (Kroatien), Ravenna (Italien), Dubrovnik (Kroatien) und Kotor (Montenegro) an.

Außerdem bietet die Reederei im September 2025 eine besondere viertägige Rundreise ab New York City an. Gästen, die die ursprüngliche Eröffnungsreise ab dem 24. Juli 2025 gebucht haben, ermöglicht Oceania Cruises einen präferierten Zugang zur neuen Jungfernfahrt, bevor diese öffentlich verkauft wird.

„Dank der Fortschritte, die unsere geschätzten Partner bei Fincantieri gemacht haben, können wir die Allura erfreulicherweise eine Woche früher als geplant in Dienst stellen“, sagt Frank A. Del Rio, President von Oceania Cruises. „Außerdem freue ich mich, die Allura auf einer einmaligen Schnupperreise präsentieren zu können, die unseren Passagieren ein luxuriöses Kreuzfahrterlebnis ab Downtown Manhattan verspricht.“

Phuket in Thailand
Beliebtes Ziel der Oceania Cruises: Phuket in Thailand / © OceaniaCruises.com

Nach ihrer Sommersaison im Mittelmeer wird die Allura nach Kanada und Neuengland für einige spannende Routen aufbrechen, bevor sie ihre erste Wintersaison in der Karibik antritt. Für Reisende, die das luxuriöse Boutique-Erlebnis von Oceania kennenlernen wollen, bietet die Reederei vom 30. September bis 4. Oktober 2025 eine viertägige Rundreise „Taste of Oceania Cruises“ ab New York an.

Das achte Schiff für Oceania Cruises

Die Allura ist das achte Schiff für Oceania Cruises und das zweite Schiff der Allura-Klasse für maximal 1.200 Passagiere. Sie folgt auf ihr Schwesterschiff Vista, die im Mai 2023 mit großem Erfolg vom Stapel lief. An Bord wird Feinschmeckern eine neue Crêperie geboten, die individuell frisch zubereitete Crêpes und Waffeln serviert, sowie fünf Spezialitätenrestaurants, darunter die neuesten Zugänge der Reederei, Ember und Aquamar Kitchen.

Die noble, neu gestaltete Bibliothek mit raumhohen Glaswänden wird mit komfortablen Sitzgelegenheiten und edlen Möbeln ausgestattet sein und ist nur wenige Schritte vom LYNC Digital Center, dem neuen digitalen und sozialen Zentrum des Schiffes, entfernt. Zudem erwartet Passagiere ein vielfältiges Angebot wie das vergrößerte Culinary Center mit dem dazugehörigen Chef’s Studio, in dem talentierte Chefköche ihre Geheimnisse preisgeben.

Im beliebten Artist Loft finden Kunstkurse statt; Weinliebhaber dürfen sich auf Sommelier-Vorführungen während der exklusiven Sommelier’s Choice und Cellar Master’s Classic Wine Pairing Luncheons freuen. Und während sie von einem faszinierenden Hafen zum nächsten kreuzen, übernachten sie in den geräumigsten Standard-Kabinen auf See mit einer erstaunlichen Größe von 27 Quadratmetern und eigener Veranda.

Weitere Informationen über Kreuzfahrten an Bord der luxuriösen Boutiqueschiffe von Oceania Cruises erhalten Interessierte im Reisebüro oder telefonisch unter (+49) 69 2222 33 00 sowie online.

Quelle / Fotos: OceaniaCruises.com

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.