HHer Kant-Forscher Heiko Puls gewinnt Kurt-Hartwig-Siemers-Wissenschaftspreis 2019

Der Kurt-Hartwig-Siemers-Wissenschaftspreis 2019 geht an den Hamburger Philosophen und Kant-Forscher Dr. Heiko Puls (*1978). Im 100. Gründungsjahr der Universität Hamburg ist der Preis erstmals mit 50.000 Euro dotiert. Zudem wird der Preisträger mit einer eigens gestalteten Medaille geehrt. Die Preisverleihung findet am 9. Dezember 2019 um 18 Uhr in der Handelskammer Hamburg in Anwesenheit von Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher statt.

Dem Privatdozenten Dr. Heiko Puls wird der Kurt-Hartwig-Siemers-Wissenschaftspreis aufgrund seiner Habilitationsschrift zur Deutung von Immanuel Kants „Grundlegung zur Metaphysik der Sitten“ zuerkannt. Dr. Ekkehard Nümann, Präsident der Hamburgischen Wissenschaftlichen Stiftung, unterstreicht den Kontext der hochdotierten Auszeichnung.

Silbermedaille Kurt-Hartwig-Siemers-Preis mit Armillarsphäre
Silbermedaille Kurt-Hartwig-Siemers-Preis mit Armillarsphäre (vom Hauptgebäude der Universität Hamburg). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/138844 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Hamburgische Wissenschaftliche Stiftung“

„Wir ehren im Jubiläumsjahr der Hamburger Universität einen Kant-Forscher, der den Begriff der Würde intensiv untersucht. Artikel 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik geht auf Immanuel Kant zurück: ‚Die Würde des Menschen ist unantastbar‘. Damit ist jedes einzelne Wesen gemeint. Die Unteilbarkeit der Menschenwürde kann in Zeiten von Hass, Intoleranz und Ausgrenzung nicht genug betont werden.“

Zum Namensgeber des Preises Kurt Hartwig Siemers (1907-1988), Enkel des Universitätsgründers Edmund Siemers, war Schiffsmakler, Bankier und Mäzen. Zeitlebens galt sein Engagement der Wissenschaft. Von 1951 bis 1988 stand Siemers der Hamburgischen Wissenschaftlichen Stiftung vor. Der Siemers-Wissenschaftspreis wird seit 1970 für herausragende wissenschaftliche Leistungen an der Universität Hamburg vergeben und ist ein Gemeinschaftsprojekt der Hamburgischen Wissenschaftlichen Stiftung mit der Edmund Siemers-Stiftung.

Zur Hamburgischen Wissenschaftlichen Stiftung Seit 1907 engagiert sich die Hamburgische Wissenschaftliche Stiftung für die Wissenschaften in Hamburg. Als unabhängige gemeinnützige Stiftung fördert sie deren Pflege und Verbreitung in der Hansestadt. Weitere Informationen unter: www.h-w-s.org

Foto / Quelle: „obs/Hamburgische Wissenschaftliche Stiftung“, www.h-w-s.org

Über Redaktion hamburg040 4738 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen