Hamburg bekommt reichlich Nachwuchs an Pflegekräften

Pflegen & Wohnen Hamburg investiert seit vielen Jahren intensiv in die Förderung des eigenen Fachkräfte-Nachwuchses. Auch dieses Jahr hieß das Unternehmen am 1. August wieder einen neuen Ausbildungsjahrgang willkommen. Insgesamt 51 Berufseinsteiger*innen starteten an diesem Tag ihre Ausbildung. In den kommenden drei Jahren werden 34 von ihnen zu examinierten Pflegefachkräften ausgebildet, 17 haben sich für die zweijährige Ausbildung zum Gesundheits- und Pflegeassistenten entschieden.

„Dank unserer intensiven Kooperation mit den Stadtteilschulen konnten wir auch in diesem Jahr viele junge Menschen für den Pflegeberuf begeistern“, so die stellvertretende Personalleiterin Gabi Steffens. Angesichts des Fachkräftemangels sei es besonders erfreulich, dass so viele Motivierte sich für diesen Beruf und Pflegen & Wohnen Hamburg als Ausbilder entschieden hätten, so Steffens weiter.

Azubi-Begrüßung 2019
Azubi-Begrüßung 2019

„Als größter privater Anbieter für stationäre Pflege in der Hansestadt, hat unser Unternehmen den Auszubildenden viel zu bieten“, ergänzt Thomas Flotow, Sprecher der Geschäftsführung bei Pflegen & Wohnen Hamburg . Durch eine große Zahl besonderer pflegerischer Angebote hätten Mitarbeiter/innen viele Entwicklungsmöglichkeiten. Aber auch die attraktiven Rahmenbedingungen, wie eine gute tarifliche Bezahlung, eine 5-Tage-Woche oder bis zu 35 Urlaubstage sorgen dafür, dass das Unternehmen ein attraktiver Ausbilder am Markt ist.

Aktuell beträgt die Ausbildungsvergütung 1.060 Euro im ersten und 1.240 Euro im dritten Ausbildungsjahr. Im kommenden Jahr wird diese zudem noch einmal auf 1.160 Euro im ersten und bis 1.350 Euro dritten Ausbildungsjahr steigen. Flotow betont: „Damit liegen wir in Hamburg mit der Vergütung weit im oberen Viertel aller Ausbildungsberufe.“

Pflegen & Wohnen Hamburg beschäftigt derzeit rund 2.000 Mitarbeiter, davon allein 1.420 in der Pflege. Damit ist das Unternehmen der größte private Anbieter für stationäre Pflege in der Hansestadt. Das Unternehmen verfügt über einen eigenen Tarifvertrag und ist Träger des AOK-Gesundheitspreises 2018 für sein Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie einer der Erstunterzeichner der Hamburger Allianz für die Pflege.

Foto /Quelle: Pflegen & Wohnen Hamburg

Über Redaktion hamburg040 4511 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen