Lions-Charity-Konzert zugunsten des Altonaer Kinderkrankenhauses

Auf 14.000 Euro beläuft sich die beachtliche Summe, die das Lions-Charity-Konzert Gospel-Blues-Night zugunsten des Altonaer Kinderkrankenhauses (AKK) einspielte. Am vergangenen Donnerstag übergaben die Konzertausrichter, der Lions Club Hamburg-Rosengarten und der Leo Club Calluna Buchholz, der Klinikleitung den stolzen Scheck. Seit nun mehr zehn Jahren wurde mit dem Reinerlös der Gospel-Blues-Night die Stelle einer Psychologin auf der Frühchen-Station mitfinanziert.

Bei einem feierlichem Empfang im Perinatalzentrum Altona übergab der Pastpräsident des Lions Clubs, Dr. med Rainer Süßenguth, den Scheck dem leitenden Arzt der Intensivabteilung, Dr. med. Axel von der Wense. Nicht nur die Freude über die Spendensumme, sondern auch das Wissen über das erreichte Ziel spiegelt sich in den Gesichtern der Anwesenden wieder.

„Ziel war es beim Start vor 12 Jahren, dass die wichtige psychologische Betreuung betroffener Eltern und Geschwister kontinuierlich realisiert werden konnte und eines Tages von den Krankenkassen übernommen wird. Wir sind stolz und glücklich, dass es ab Sommer diesen Jahres endlich soweit ist“, betont Dr. med. von der Wense.

Gospel-Blues-Night spielt 14.000 Euro für das Altonaer Kinderkrankenhaus ein
Die Gospel-Blues-Night spielt 14.000 Euro für das Altonaer Kinderkrankenhaus ein

Die Gospel-Blues-Night wird weiter als Charity-Konzert zugunsten des AKK stattfinden (bitte vormerken, 04.02.2017). Ein neues Spendenprojekt ist auch schon gefunden: die Musiktherapie. Seit einigen Jahren praktiziert die Frühchen-Station des AKK wirkungsvoll Musiktherapie in der Behandlung von Frühgeborenen.

Diese Therapieform wird nun ab 2017 bei Kindern und Jugendlichen mit chronischen Schmerzen angewendet, was die Krankenkassen bisher noch nicht übernehmen. Spenden sind daher unabdingbar. „Durch unseren jahrelangen Einsatz für das AKK fühlen wir eine tiefe Verbundenheit und freuen uns, dass wir in der Musiktherapie ein neues Herzensprojekt gefunden haben, das wir mit vollem Einsatz unterstützen werden“, sagt Hans-Martin Kreye, Cheforganisator der Konzerte und Vorstandsmitglied im Lions Club Hamburg-Rosengarten.

Foto / Quelle: Lions Club Hamburg-Rosengarten

Über Redaktion hamburg040 4367 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen