stadtflair mit Winter-Highlights

Tee aufsetzen, Füße hochlegen und mit der neuen Ausgabe von stadtflair gemütlich in die kalte Jahreszeit starten: Vom jüngsten Neuzugang von Dumont Media in Kooperation mit der Hamburger Morgenpost ist ab heute die dritte Ausgabe im Handel erhältlich. Mit dem besonderen Gefühl für anspruchsvolle Geschichten, die sich mitten im Leben und mitten im Hamburg abspielen, hat die Redaktion auf rund 100 Seiten wieder viel Informatives, Nachdenkliches und Humorvolles zusammengetragen. So spricht Titelstar und Schauspielerin Nina Petri im sehr privaten Interview über ihre neue Karriere als Sängerin und ihre Liebe zu Ottensen.

Die dritte Ausgabe von stadtflair läutet mit Winter-Highlights vierte Jahreszeit ein
Die dritte Ausgabe von stadtflair läutet mit Winter-Highlights vierte Jahreszeit ein

Im großen Backstein-Report erzählt der Architekturkritiker Claas Gefroi, wie der Ziegel nach Hamburg kam und Georges Delnon, der neue Intendant der Hamburgischen Staatsoper, verrät bei einem Treffen mit Chefredakteurin Ulrike Fischer, wie er Musiktheater wieder zum Stadtgespräch in der Hansestadt machen will.

Dass der Hanseat wahrlich kein Mode-Muffel ist, beweisen indes sieben Frauen und Männer aus dem Hamburger Fashion-Business in der großen Modestrecke.

Mit Shopping-Adressen und einer Zusammenstellung der schönsten Weihnachtsmärkte im Hamburger Umland weckt das neue Heft aber auch die Vorfreude auf das bevorstehende Fest.

Die Reportage „Herzliches Hamburg“ greift hingegen ein aktuelles Thema auf und berichtet über engagierte Hamburgerinnen und Hamburger – sei es in der Flüchtlingshilfe oder bei der Obdachlosenunterstützung.

„Die druckfrische stadtflair ist mit einer fein abgestimmten Themenmischung aus hintergründigen Reportagen sowie Tipps und Empfehlungen der perfekte Begleiter für die bevorstehenden Wintertage. Mit der dritten Ausgabe hoffen wir, dass unsere Leserinnen und Leser auch nach Jahren in Hamburg noch Lust dazu bekommen, neue alte Seiten der Elbmetropole zu entdecken“, sagt Chefredakteurin Ulrike Fischer. Die dritte Ausgabe von stadtflair ist bis zum 23. Februar 2016 für 5,50 Euro im Handel erhältlich oder kann im Online-Shop bestellt werden unter mopo.de/shop.

Über stadtflair
stadtflair erzählt von dem Lebensgefühl der Generation um die 50 in Hamburg und bietet jede Menge Lesestoff, Tipps und Ideen, seine Lieblingsstadt auch jenseits von Hipster-Clubs und Szene-Spots immer wieder neu zu entdecken. Das Magazin wird in Kooperation mit der Hamburger Morgenpost bei Dumont Media herausgegeben. stadtflair erscheint 4x jährlich, die Auflage beträgt 20.000 Exemplare. Der Verkaufspreis ist 5,50 Euro.

Foto / Quelle: Mopo

Über Redaktion hamburg040 5293 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen