ESC 2014: Unser Lied für Dänemark

3,95 Millionen Zuschauer haben am Donnerstagabend den 13. März im Ersten die Show „Eurovision Song Contest 2014 – Unser Song für Dänemark“ gesehen. In der Spitze waren 4,63 Millionen dabei. Von den 14- bis 49-Jährigen schalteten 1,5 Millionen ein. Der Gesamt-Marktanteil und der Marktanteil in dieser Altersgruppe waren gleich hoch: 13,3 Prozent.

Gewinnerin des deutschen Vorentscheids ist die Berliner Band Elaiza, die beim ESC-„Clubkonzert“ die Wildcard gewonnen hatte, mit ihrem Song „Is It Right“. Im Stechen mit Unheilig, von den TV-Zuschauern ebenfalls in die letzte Runde gewählt, entfielen 55 Prozent der Stimmen auf die drei Musikerinnen Ela, Yvonne und Natalie.

eurovision.de
3,95 Millionen Zuschauer sahen den „Eurovision Song Contest 2014

45 Prozent favorisierten den Grafen mit seinem Titel „Wir sind alle wie eins“ als Vertreter Deutschlands beim ESC-Finale in Kopenhagen. Insgesamt gab es mehr als 1,9 Millionen Anrufe und SMS. In der ersten Abstimmungsrunde der Show, in der acht Acts zur Auswahl standen, gingen 552.465 Anrufe und SMS ein, in der zweiten 645.080, in der Entscheidungsrunde 721.736. Moderatorin der Show war Barbara Schöneberger, Reporterin im Greenroom Janin Reinhardt.

Elaiza: „Manchmal passieren auch echt Wunder.“

Lutz Marmor, NDR Intendant und ARD-Vorsitzender: „Das war eine tolle Musikshow, die allen Spaß gemacht hat: den Künstlern auf der Bühne, unserem Team hinter den Kulissen und vor allem dem Publikum. Mich freut besonders, dass 1,5 Millionen jüngere Zuschauerinnen und Zuschauer dabei waren – ein ausgezeichneter Wert. Glückwunsch an Elaiza – ich drücke die Daumen für das Finale!“

Thomas Schreiber, ARD-Unterhaltungskoordinator: „Auf nach Kopenhagen! Gratulation an Elaiza – ihr habt’s euch hart erarbeitet und verdient. Mein allerherzlichster Dank und Respekt geht an alle Künstlerinnen und Künstler, die die Bühne in Köln musikalisch gerockt haben und die so mutig waren, sich der Abstimmung zu stellen, ohne zu ahnen, wie es für sie ausgehen würde. Vielen Dank euch und dem ganzen Team für eine exzellente Show, die von den Fernsehzuschauern gemocht wurde.“

Das Erste überträgt das Finale des „Eurovision Song Contest“, bei dem Elaiza für Deutschland auf der Bühne stehen wird, am Sonnabend, 10. Mai, ab 21.00 Uhr live.

Foto / Quelle: Norddeutscher Rundfunk, eurovision.de

Über Redaktion hamburg040 4511 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen