Auf Wohnungssuche in Hamburg

Wie kaum eine andere Großstadt in Deutschland verzeichnete Hamburg in den vergangenen Jahren einen deutlichen Anstieg des Mietniveaus. Vor allem junge Menschen hatten es im Zuge dessen deutlich schwerer, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Mit etwas Glück, guten Kontakten und mit Unterstützung des Internets stößt man jedoch immer wieder auf attraktive Objekte zu überraschend günstigen Preisen.

Bezahlbar wohnen rund um Elbe und Alster

Hamburg
Hamburg

Jeder, der sich in Hamburg schon einmal auf Wohnungssuche begeben hat, weiß über die Mühseligkeit dieses Unterfangens nur allzu gut Bescheid. Stadtteile wie die Hafencity, Rotherbaum oder Blankenese gelten als die Topadressen der Hansestadt und sind für junge Menschen unter normalen Umständen kaum bezahlbar.

Schon ein einzelnes Zimmer in einer WG kostet hier so viel wie eine Dreizimmerwohnung in einer netten Gemeinde des Umlandes. Gerade Studierende sollten von diesen Vierteln – so schön sie auch sein mögen – lieber Abstand nehmen und sich beispielsweise in Barmbek-Nord, Wilhelmsburg oder Wandsbek umsehen. Zwar hat man es von dort aus etwas weiter bis ins Zentrum oder zur Uni, dafür geht man unverhältnismäßig hohen Mieten aus dem Weg und hat noch Geld für den sonstigen Lebensunterhalt übrig.

Viel läuft über Beziehungen

Doch wie findet man in Hamburg überhaupt Wohnraum, der zum einen bezahlbar und zum anderen auch noch frei ist? Wie in jeder anderen Stadt auch erweist sich ein großes Netzwerk aus Freunden und Bekannten als vorteilhaft. Über ein paar Ecken kennt man nämlich immer irgendjemanden, der einen Nachmieter sucht oder bei dem gerade etwas im Haus frei wird.

Als Student lohnt es sich natürlich auch immer, an der Universität das Schwarze Brett aufzusuchen und nach dort angebotenem Wohnraum die Augen offenzuhalten. Neben Wochenzeitungen bleibt schließlich immer auch das Internet, um auf die Jagd nach Inseraten zu gehen. Immobilienportale haben viele Wohnungen quer über die Stadt im Angebot, unter denen sich immer auch ein paar echte Schnäppchen befinden.

Vom großen Angebot im Internet profitieren

Der Vorteil der Wohnungssuche im Internet ist eine überdurchschnittlich große Auswahl, die sich täglich erweitert. Zudem kann man von überall darauf zugreifen und hat nicht einmal zwingend vor Ort zu sein, wenn man ein Objekt detailliert unter die Lupe nehmen will. Fotos und ausführliche Beschreibungen vermitteln einen brauchbaren Eindruck und ersparen so manche Besichtigung, für die man sich extra auf den Weg hätte machen müssen.

Auch die Kontaktaufnahme mit dem jeweiligen Eigentümer oder zuständigen Makler erfolgt schnell und unkompliziert. Für die Wohnungssuche auf einem schwierigen Pflaster wie Hamburg erweist sich das Internet in jedem Fall als nützlich.

Bild: © Robert Harding/Digital Vision/Thinkstock

Über Redaktion hamburg040 4689 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen