Vorfreude auf den Sommer im Garten

Wer freut sich nicht auf sonnige Tage, milde Nächte und die blühende Natur? Der Sommer ist für viele die schönste Jahreszeit und mit einem positiveren Lebensgefühl verbunden. Wer nicht vereisen möchte, freut sich auf die Zeit im eigenen Garten oder Balkon. Hier darf das Outdoor Mobiliar für einen gemütlichen Essplatz, Grillparty oder eine Familienfeier nicht fehlen. So sollten z. B. Gartentische die viele Monate im Freien stehen, langlebig und witterungsbeständig sein.

Welches Material für Gartenmöbel?

Ob Sie nun Gartenmöbel oder speziell Sonnenliegen kaufen möchten – die Frage nach dem Material ist vorrangig. Zu den besten und beliebtesten Materialien zählen Holz, Edelstahl, Kunststoff und Keramik. Natürlich hängt die Wahl auch von Ihren Ansprüchen und Vorstellungen ab. Wenn Sie eine Sonnenliege möchten, die das ganze Jahr über im Freien stehen soll, ist eine aus Aluminium am geeignetsten.

Rechtzeitig um die Möbel für den Garten kümmern
Rechtzeitig um die Möbel für den Garten kümmern, bevor der Frühling da ist / (c) pixabay.com

· Gartenmöbel aus Holz  
Zu den besten Holzarten für Gartenmöbel zählt Hartholz wie Teak oder Akazie, denn sie sind farbecht und witterungsbeständiger als andere Holzarten. Teakholz stammt aus Asien, ist von Natur aus robust, witterungsbeständig und verzieht sich nicht. Auch Akazienholz hat ähnlich positive Eigenschaften, denn es ist hart und vor allem haltbar.

· Outdoor Möbel aus Edelstahl
Edelstahl liegt im Trend und ist oft in Kombination mit anderen Materialien auf dem Markt. Beispielsweise ist Edelstahl mit Holz besonders aktuell und vereint so die Vorteile beider Materialien. Neben der Witterungsbeständigkeit ist dieses Material leicht zu pflegen, modern und zeitlos. Jedoch sind Möbel aus Edelstahl, wenn sie direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, schnell heiß.
· Gartenmöbel aus Keramik
Besonders Gartentische aus Keramik sind beliebter, denn je. Sie sind enorm robust, trotzen jedem Wetter, sind hochwertig und sehen elegant aus.

· Outdoor Möbel aus Kunststoff
Auch dieses Material erfreut sich großer Beliebtheit. Es ist preiswert und eignet sich gut in Kombination mit Holz. Diese Möbel sind leicht und daher leicht transportierbar, platzsparend, pflegeleicht und lange haltbar. Jedoch wirken sie im Vergleich zu Holz weniger natürlich und bieten weniger Sitzkomfort.

· Garten- oder Terrassenmöbel aus Polyrattan
Wer Rattan liebt, dem wird wahrscheinlich auch Polyrattan gefallen. Dieses Material besteht aus hochwertigem Kunststoff. Besonders geeignet sind Rattan Modelle als Lounge Möbel.
Polyrattan ist pflegeleicht, äußerst witterungsbeständig und es bleibt lange schön. Nur das Gewicht ist nachteilig, daher ist die Umstellung eher schwierig.

Fazit
Wie Sie sich auch entscheiden, die Auswahl an Gartenmöbel auf dem Markt ist heutzutage enorm.  Ist jemand Nachhaltigkeit wichtig, dann wird er/sie eher die natürliche Variante wie beispielsweise Holz, Keramik oder Edelstahl wählen.

Foto / Quelle: Redaktion

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Wie man ein Holzhaus dekorieren kann | hamburg040.com

Kommentare sind deaktiviert.