Ob Umzug, Erbschaft oder Zusammenziehen: Verschenken, verkaufen oder einlagern?

Egal ob es um einen Umzug geht, eine nette Erbschaft ansteht oder einen Amors Pfeil erwischt hat und baldiges Zusammenziehen angesagt ist. Die immer wiederkehrende Frage, die sich einem dann stellt, lautet verschenken, verkaufen oder einlagern? Egal wie die Entscheidung ausfällt. Alles ist mit einem gewissen Aufwand verbunden.

Wenn sich ein Paar gefunden hat, geht es zuerst einmal darum, zu klären, wer bei wem einzieht oder ob es lieber sogar eine ganz neue gemeinsame und größere Wohnung werden soll. Und sowas braucht so oder so eine gewisse Zeit.

Denn viele Singlehaushalte wohnen in normalen üblichen 2 Zimmer-Wohnungen bei den es nicht ratsam, bzw. aus Platzmangel schlicht oft einfach nicht möglich ist, die zweite Person dort einfach mit Sack und Pack einziehen zu lassen. Stress wäre vorprogrammiert.

Einlagern muss nicht teuer sein
Einlagern muss nicht teuer sein

Schliesslich ist die Wohnung im Normalfall ja bereits voll eingerichtet. Und wenn es dann doch so sein soll – jedenfalls als vorübergehende Zwischenlösung um dem neuen Partner nah sein zu können – dann sind meist nur die nötigsten Kleidungsstücke und Toilettenartikel mitnehmbar.

Also müssen restlichen Sachen und Kleidungsstücke – besonders die Möbel, zumindest die Lieblingsmöbel, Bilder und Regale – an einem sicheren Ort trocken und gut verwahrt werden. Im Idealfall noch entsprechend des Wertes versichert.

Gerade in den Ballungszentren und in den grossen Städten ist guter bezahlbarer Wohnraum sehr knapp. Und somit gestaltet sich die Suche nach einer neuen Bleibe, die für beide gross genug ist, als ein langwieriges Unterfangen. Wenn dann auch noch Nachwuchs geplant oder schon unterwegs ist, wird es oft noch schwerer.

Daher ist es in der Regel die beste Lösung sich um eine seriöse Lagerfläche mit gutem Service zu kümmern. Denn das ist nicht immer gewährleistet. Als wichtigsten Tipp empfehlen wir darauf zu achten, dass ein Hol-Bring-Service angeboten wird. Die Abholung oder Zurückliefern des Lagergutes erleichtert vieles.

Sie wollen einen Lagerraum mieten in Hamburg? Besonders guter umfagreicher Service wird bei der Firma Boxie24 geboten, die in der gesamten Bunderepublik tätig sind. Dort sind Abholungen und Rücklieferungen in jedem Stadtteil möglich.

Sie als Kunde sagen an, was mit welchem Karton oder Möbelstück passieren soll. Zusätzlich ist eine Basis-Versicherung in der Lagermiete inbegriffen. Informieren sie sich einfach unverbindlich über die Website.

Foto: (c) pixabay

Über Redaktion hamburg040 4734 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen