Durch Pulverbeschichtung die Felgen veredeln

Des Deutschen liebstes Kind ist eindeutig das Auto. Das gibt es keine zwei Meinungen. Schließlich haben wir das Kraftfahrzeug als solches auch erfunden. Jeder Mann in „Good old Germany,“ der sich für Automobiles und alles was dazu gehört, interessiert weiß, dass Ende des neunzehnten Jahrhunderts die Herren Benz und Daimler genau für diesen bahnbrechenden Schritt verantwortlich waren. Carl Benz war es der 1886 der staunenden und ebenso skeptischen Öffentlichkeit den Benz Patent-Motorwagen 1 präsentierte.

Es wurden in den Jahren davor zwar so einige wilde zum Teil abenteuerliche Konstruktionen mit Dampf- und Elektromotor oder schlechten Verbrennungsmotoren an den Start gebracht, aber der Benz galt aufgrund diverser technischer Verbesserungen als das erste „richtige moderne Auto mit Verbrennungsmotor.“

Bemerkenswerterweise fuhren um das 19. Jahrhundert herum noch etwa 80% der Automobile mit Dampf und Elektrizität. Es dauerte noch ca. 50 Jahre bis der Verbrenner, auch Dank der Erfindung von Rudolf Diesel, die Straßen alleinherrschend dominierte. Welch rasante Entwicklung damit eingeleitet wurde, ist hinlänglich bekannt. In aller Herren Länder fahren die deutschen Kraftfahrzeuge und lassen die Herzen der Autoenthusiasten höher schlagen. Und es werden immer mehr.

Pulverbeschichtungen - jetzt auch in Hamburg
Pulverbeschichtungen – jetzt auch in Hamburg

Und genauso wichtig wie das adäquate Schuhwerk in Funktionalität und Optik für den Menschen, ist die Wahl der passenden Bereifung mit Felgen für das Auto. Gerade der Felge kommt eine immer größere Bedeutung zu. Hat sie sich doch vom einfachen Reifenhalter zum optisch wichtigsten Accessoire entwickelt.

Praktisch jeder von uns hat wohl schon über einen an sich sehr coolen R32, leider auf „Asphalttrennscheiben“, oder über Cayenne, der mit alten ungepflegten Werksfelgen daherkommt, gelästert. Kaum etwas verbessert oder verschlechtert die Optik eines Fahrzeuges so sehr, wie die Wahl der richtigen oder falschen Felgen. Und wenn die Prachtstücke optisch verändert werden sollen, oder mal etwas gelitten habe, lassen sie sich mit wenig Aufwand praktisch wieder in den Neuzustand zurück versetzen.

Das Pulverbeschichten von Felgen ist heute einfach und quasi für jedermann bezahlbar. Auch in unserer schönen Hansestadt gibt es einige gute Firmen, die das drauf haben. Ich bin mit meinem Schmuckstück auch schon zur Pulverbeschichtung in Hamburg gewesen. Ich kann die Firma Otedo nur wärmstens empfehlen. Binnen 48 h war alles gelaufen und ich sehr zufrieden. Die praktisch neuwertigen Schuhe meines Fahrzeuges veredeln die Optik enorm!

Foto: Screenshot Otedo GmbH

Über Redaktion hamburg040 5286 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen