Kostenlose Tipps für die MPU

Führerschein weg! Was nun? Der Weg zurück zur Fahrerlaubnis führt meistens nur über eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU)„Eine gute Vorbereitung ist die effektivste und beste Methode, um die MPU zu meistern und den Führerschein schnell wiederzubekommen“, rät Alkohol-Coach Rolf von Berg.

Jedes Jahr müssen in Deutschland rund 100.000 Autofahrer zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU). In erster Linie sind es Männer – und meistens wegen Alkohol am Steuer. Ob ihnen die Fahrerlaubnis wieder erteilt wird oder nicht, darüber entscheidet wesentlich das Ergebnis der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung – vom Volksmund immer noch fälschlicherweise „Idiotentest“ genannt.

Die Grundlage für ein positives Gutachten ist bei Alkoholvergehen, dass der Autofahrer sein Trinkverhalten ändert. In jedem Fall gilt nach der Anordnung einer MPU für den Betroffenen: Möglichst keine Zeit verlieren, sich frühzeitig zu informieren und intensiv auf das Verfahren vorzubereiten. Doch Vorsicht vor unqualifizierten, unlauteren Crash-Kursen und dubiosen Anbietern, die nur teuer sind und nicht weiterhelfen.

Die MPU, im Volksmund auch gerne idiotentest genannt, kann tückisch sein
Die MPU, im Volksmund auch gerne idiotentest genannt, kann tückisch sein

Für alle Betroffenen bedeutet die MPU eine Herausforderung – aber auch die große Chance auf einen Neustart in ein Leben ohne Alkoholprobleme und damit auch ohne Führerscheinsorgen. Die Erfahrung zeigt, dass bei Kandidaten, die sich gründlich und ernsthaft mit der Führerscheinproblematik und der MPU sowie mit ihrem persönlichen Alkoholproblem auseinandersetzen, die Erfolgsquote bei 90 Prozent liegt.

Weitere Informationen zum Thema EU Führerschein finden Sie auf: www.nie-wieder-mpu.de

„Wer sich ernsthaft mit seinem Alkoholproblem auseinandersetzt, hat schon einen der wichtigsten Schritte auf dem Weg zurück zum Führerschein gemacht“, so der Alkohol-Coach und Leiter des Institut für praktische Lebenshilfe (Ifpl). Ein E-Booklet (PDF) mit ersten hilfreiche Tipps zur Vorbereitung auf die MPU gibt es zum kostenlosen Download unter alkohol-coach.net.

Idiotentest - gewusst wie
Idiotentest – gewusst wie

Das Institut für praktische Lebenshilfe (IFPL) hilft Menschen, denen der Alkohol Probleme bereitet. Das einzigartige Alkocoach*-Programm zeigt Betroffenen und Angehörige neue Wege zur individuellen Lösung ihrer Probleme – in Form von alternativen Kursen und Seminaren.

Primäres Ziel ist nicht Abstinenz, sondern ein selbstbestimmtes Leben ohne die „Krücke“ Alkohol. Zudem veröffentlicht das IFPL eine Reihe von praktischen Ratgebern zum Thema „Alkohol“ sowie zu natürlicher Ernährung und Gesundheit.

Foto / Quelle: Screenshot alkohol-coach.net, Rolf Dickopp

Über Redaktion hamburg040 5050 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen