Hamburg-Berlin-Klassik 2014: In edlen Boliden vom Fischmarkt nach Berlin

„Reisen statt Rasen“, so lautet das Motto der 7. Auflage der Hamburg-Berlin-Klassik. Am kommenden Donnerstag, 28. August um 12 Uhr, wird Frank Horch, Hamburgs Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, an der Fischauktionshalle die Startfahne zur Oldtimer-Rallye schwenken.

Ins Rennen gehen 180 Old- und Youngtimer. Auf dem Beifahrersitz auch zahlreiche Prominente aus Film, Fernsehen, Sport und Gesellschaft. Darunter: Esther Schweins, Katarina Witt, Katrin Müller-Hohenstein oder Comedian Peter Nottmeier. Gut für alle Interessierten: Der Besuch der Eröffnungsveranstaltung kostet keinen Eintritt.

Es sind viele Oldtimer und Classic Cars mit Prominenten am Start
Es sind viele Oldtimer und Classic Cars mit Prominenten am Start

Auf der Strecke von 740 Kilometern geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern um Genauigkeit und technische Raffinesse.

Das Roadbook mit festgelegten Zeiten ist der ständige Reisebegleiter der Fahrer.

„Bei dieser Gleichmäßigkeits- und Zuverlässigkeitsrallye liegt der Reiz darin, die Streckenabschnitte ohne Navigationssystem zu fahren und in den Prüfungen möglichst auf die Hundertstelsekunde genau durch die Lichtschranke zu rollen“, so Peter Göbel, Sportlicher Leiter der HBK und fünffacher Deutscher Rallyemeister. Von Hamburg aus geht es nach Boltenhagen und Warnemünde. Entlang der Ostsee führt die Strecke am Folgetag zuerst nach Stolpe und anschließend ins polnische Stettin.

Zurück in Deutschland passieren die insgesamt 362 Fahrer den Flugplatz Neuhardenberg. Abschluss nach drei Tagen Fahrspaß ist die letzte Etappe am Samstag, 30. August 2014, in Richtung Berlin. Nach 20 Durchfahrts- und Zeitkontrollen mit 16 sportlichen Wertungsprüfungen findet dort im Grand Hyatt Hotel ein gemeinsamer Gala-Abend sowie die feierliche Siegerehrung statt.

Frank B. Meyer, stellvertretender Chefredakteur von Auto Bild Klassik, freut sich bereits: „Die Zuschauer entlang der landschaftlich reizvollen Strecke können sich auf eine Vielfalt von Marken und Modellen, Baujahren und Preisklassen freuen. Dabei bietet sich bestimmt die eine oder andere Gelegenheit, mit anderen enthusiastischen Autoliebhabern und Technikexperten ins Gespräch zu kommen.“

Über die Rallye Hamburg-Berlin-Klassik:
Seit 2008 veranstaltet Auto Bild Klassik – das Magazin für Oldtimer und Youngtimer – jedes Jahr die Rallye Hamburg-Berlin-Klassik. Die Fahrer der 180 Oldtimer und Youngtimer bestreiten dabei eine jährlich variierende Strecke von Hamburg nach Berlin.

Wichtig ist Auto Bild Klassik als Veranstalter eine größtmögliche Vielfalt von Marken und Modellen, Baujahren und Preisklassen. Bei den teilnehmenden Privatfahrern, Entscheidern aus der Automobilbranche und Prominenten stehen sowohl Spaß als auch das emotionale Erlebnis im Vordergrund.

Foto / Quelle: Image courtesy of Serge Bertasius Photography at FreeDigitalPhotos.net, Auto Bild Klassik, www.autobild-klassik.de

Über Redaktion hamburg040 5055 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen