Trainingsübungen für Zuhause zur Verbesserung des Schlafs

Viele Deutsche sind aktuell gezwungen, von Zuhause aus zu arbeiten. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden viele Arbeiter ins Home Office geschickt und versuchen nun vom heimischen Schreib- oder Esstisch aus, ihr tägliches Arbeitspensum zu erledigen. Während Home Office viele Vorteile mit sich bringt, gibt es auch einige Nachteile.

So ist es schwer, in Selbstisolation gesund und glücklich zu bleiben, da der Kontakt mit anderen und die tägliche Bewegung fehlen. So kann es schnell zur Vernachlässigung der Gesundheit kommen. Fehlende Bewegung, schlechte Ernährung und keine sozialen Kontakte führen schnell zu Schlafstörungen.

Bild: Schlafstörungen

Zur Bewältigung der Probleme, die das Home Office mit sich bringen, empfehlen viele regelmäßige Bewegung. Natürlich ist es nicht leicht, auf beengten Raum Sport zu treiben, doch gibt es einige Übungen, die auch mit wenig Platz umzusetzen sind und helfen, gesund zu bleiben.

Yoga

Yoga ist schon lange kein Trend mehr. Als Sportart, die nicht nur die Flexibilität verbessert, sondern vom Stress befreiend und entspannend wirken kann, praktizieren immer mehr Büroarbeiter die aus Japan stammende Sportart. Die verschiedenen Stellungen sind von Zuhause aus sehr gut nachmachbar.

Es gibt Dutzende Bücher über Yoga und Tausende Videos im Internet, die durch die verschiedenen Übungen leiten. Auf YouTube gibt es eine breite Bandbreite von Videos. So kann sich jeder einen Schwierigkeitsgrad und eine Dauer wählen und die Übungen vor dem heimischen Fernseher nachmachen.

Schlafen wie ein Baby
Schlafen wie ein Baby – im Stress der Coronakrise nicht einfach  / (c) pixabay

Zirkeltraining

Zirkeltraining ist besonders in der Gruppe sehr beliebt. So kann man sich gegenseitig anfeuern, während versucht wird, die Übungen auszuführen. Bei dieser Trainingsart handelt es sich um rhythmische Bewegungen hoher Intensität, die Körper und Geist nachhaltig stärken können.

Das Training wird meist nur mit der Belastung des eigenen Körpergewichts durchgeführt, wer Kurzhanteln oder Kugelhanteln hat, dann diese nutzen, um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen. Durch Zirkeltraining werden besonders Maximalkraft und Kraftausdauer gestärkt.

Tanzen

Wer sich mehr Spaß wünscht und keine Lust auf eintönige Bewegungen hat, kann auch Zuhause tanzen. Viele kennen und lieben Zumba. Ähnlich wie Yoga kann auch Zumba einfach durch Videos erlernt und nachgemacht werden. Neben den vielen Varianten des Zumba können auch andere Tanzsportarten zuhause geübt werden.

Viele Tanzlehrer, die Individualtänze, wie Dancehall oder Hip Hop unterrichten, bieten zudem Online-Classes an. Per Paypal oder ähnlichen Zahlungsmittel ist es ganz einfach, online Kurse zu buchen.

Die Teilnahme hilft nicht nur, Stress abzubauen, sondern unterstützt auch viele Tanzszenen in armen Regionen wie Jamaika, die aktuell aufgrund des Ausbleibens von Tanztouristen um ihre Existenz kämpfen. So kann man über Video an privaten oder Gruppentanzkursen mit Coaches auf der ganzen Welt teilnehmen.

All diese sportlichen Aktivitäten sind auch in Zeiten der Corona-Krise in der eigenen Wohnung umsetzbar. Sie können nicht nur dabei helfen, Stress abzubauen und den aktuell sehr ungewöhnlichen Alltag zu vergessen, sondern auch nachhaltig den Schlafrhythmus verbessern.

Foto / Quelle: (c) pixabay

Über Redaktion hamburg040 5372 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen