Glückwunsch aus Hamburg: Angelique Kerber feiert Sensationssieg

Angelique Kerber hat sich ihren Traum erfüllt und den ersten Grand Slam Titel ihrer Karriere gewonnen. Im Finale der Australian Open in Melbourne setzte sich die 28-jährige Kielerin sensationell mit 6:4, 3:6, 6:4 gegen die Weltranglisten-Erste Serena Williams aus den USA durch und sorgte damit für den ersten Grand Slam Erfolg einer deutschen Spielerin seit dem Sieg von Stefanie Graf bei den French Open 1999.

„An diesem Abend ist mein Traum wahr geworden. Ich habe mein ganzes Leben hart gearbeitet und jetzt stehe ich hier und bin ein Grand Slam Champion“, freute sich die überwältigte Porsche Team Deutschland Spielerin im Anschluss an das Match. „Das hört sich verrückt an.“

Die 14.820 Zuschauer in der ausverkauften Rod Laver-Arena sahen ein packendes Duell zwischen der Final-Debütantin Kerber und der 21-fachen Grand Slam Siegerin Williams. Im wichtigsten Spiel ihrer Karriere präsentierte sich die Deutsche im gesamten Spielverlauf selbstbewusst, kämpfte um jeden Punkt und war die solidere Spielerin. Nach 2:09 Stunden nutzte Kerber ihren ersten Matchball und ließ sich anschließend auf den blauen Hartplatz fallen.

Der Deutsche Tennisbund gratuliert
Der Deutsche Tennisbund gratuliert

„Angelique hat fantastisch gespielt und sich den Sieg wirklich verdient. Mit diesem Triumph ist der heutige Tag ein Fest für den deutschen Tennissport“, gratuliert Ulrich Klaus, Präsident des Deutschen Tennis Bundes (DTB).

Angelique Kerber krönt mit ihrem Triumph zwei starke Wochen in Down Under, in denen sie sich stetig steigern konnte. Nach einem knappen Auftaktsieg gegen die Japanerin Misaki Doi bezwang die an Position sieben gesetzte Schleswig-Holsteinerin im Turnierverlauf unter anderem die Bonnerin Annika Beck und im Viertelfinale die zweifache Australian Open Siegerin Victoria Azarenka aus Weißrussland. Den Einzug ins Finale des mit insgesamt 44 Millionen US-Dollar dotierten Hartplatzwettbewerbs hatte Kerber mit einem 7:5, 6:2 über die Britin Johanna Konta geschafft.

Nach ihrem Erfolg bei den Australian Open wird Angelique Kerber ab Montag auf Platz zwei der Weltrangliste geführt. Ihr bisher bestes Ranking hatte die Linkshänderin am 22. Oktober 2012 mit Position fünf erreicht. Zudem darf sie sich über ein Preisgeld in Höhe von 2,2 Millionen US-Dollar freuen.

Foto / Quelle: Screenshot Website dtb-tennis.de, Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V. Hamburg

Über Redaktion hamburg040 5296 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen