Probewohnen auf Hausbooten – mit Video

Wohnen am Wasser wird immer beliebter – und damit immer kostspieliger umzusetzen, denn Wassergrundstücke sind rar. Alternativ überlegen viele, statt am lieber auf dem Wasser zu wohnen oder den Wochenendsitz einzurichten. Die gute Nachricht für Investoren ist, dass es bei der Umsetzung weniger auf Geld und mehr auf Wissen und Fähigkeiten sowie einen Liegeplatz ankommt.

Die meisten Bau- oder Immobilienfirmen zucken bei der Frage nach der Gewichtsverteilung eines Holzbaus, winterfester Haustechnik oder gar einem Liegeplatz für das neue schwimmende Domizil zumeist mit den Schultern. Diese Lücke füllt die Kuhnle-Group jetzt aus.

Zur Firmenfamilie gehören nämlich neben der Charterfirma Kuhnle-Tours auch eine Werft und eigene Häfen. Zur Kompetenz in Sachen schwimmende Häuser kam man eher unfreiwillig: „Wir hatten einen Hafen ohne große Landflächen übernommen und mussten die sanitären Anlagen irgendwie unterbringen.

Febomobil Schwimmendes Haus direkt von der Werft
Febomobil: Ein schwimmendes Haus direkt von der Werft

Außerdem brauchten wir ein Hafenbüro, Lagerräume und eine kleine Werkstatt“, berichtet Unternehmer Harald Kuhnle. „Also bauten wir einen stabilen Ponton, in dessen Hohlraum wir Tanks, Pumpen, Heizung und andere Haustechnik unterbrachten.“ Oben drauf setzten die Tischler und Techniker der Werft ein Holzhaus, weitere schwimmende Häuser folgten.

„Der richtige Partner für ein Haus auf dem Wasser ist definitiv eine Werft“, ist Kuhnle überzeugt. Sie kennt sich mit schwimmender Technik, Trimm und Bauvorschriften am besten aus. Allein 60 Hausboote der Kormoran-Baureihe der Kuhnle Werft werden privat genutzt, auch Dauerwohnsitze sind dabei.

Die neueste Entwicklung der Werft an der Müritz ist die Febomobil-Baureihe, ein fahrtüchtiges Häuschen auf Aluschwimmern, das es von sieben bis 15 Metern Länge gibt. Wer möchte, kann kostengünstig Probewohnen oder einen führerscheinfreien Testtörn machen. Bei einem Besuch im Hafendorf Müritz kann man sich außerdem über die Liegeplätze der Unternehmensgruppe informieren und die Werft besichtigen. Mehr dazu unter: mein-boot.eu oder kuhnle-tours.de.

Kuhnle-Tours bietet Hausboote für zwei bis zwölf Personen in den schönsten Revieren von Deutschland, Polen, Frankreich und Holland. Gewählt werden kann zwischen Törns auf der Mecklenburgischen Seenplatte, entlang des historischen Finowkanal, einem Bootsurlaub im idyllischen Elsass-Lothringen, in der Südlichen-Wein-Mosel, auf der Saar und der Saône oder Bootstouren durch Berlin. Auch ab Stralsund und auf den Großen Masurischen Seen, sowie im Revier Danziger Weichsel/Oberländischer Kanal und in Zentralpolen bietet Kuhnle-Tours Bootsferien an.

Foto / Quelle: Kuhnle Group

Über Redaktion hamburg040 4367 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen