Polizei bittet um Mithilfe: Vermisste Amal Jehad in HH vermutet

Die Polizei in Boizenburg fahndet nach der 17-Jährigen Amal Jehad. Die aus Jordanien stammende Jugendliche verschwand am letzten Samstag aus einer Jugendeinrichtung in Boizenburg, wo sie derzeit untergebracht ist.

Erkenntnissen der Polizei zufolge, traf sie sich mit einem Bekannten am Wochenende in Hamburg. Diesen soll sie zum Wochenbeginn wieder verlassen haben. Ob die Vermisste sich derzeit noch in der Region Hamburg aufhält, ist noch unklar.

Vermisste Amal Jehad
Vermisste Amal stammt aus Jordanien

Die Polizei hat keine Anhaltspunkte zum aktuellen Aufenthaltsort der Jugendlichen. Aus diesem Grunde wird die Bevölkerung um Mithilfe gebeten. Die Vermisste ist ca. 170 cm groß und schlank.

Sie ist mit einer hellblauen Jeans, schwarzem Pullover, schwarzen Stiefeln und einem schwarzen Kopftuch bekleidet.

Hinweise zum Aufenthalt der 17-Jährigen nimmt die Polizei in Boizenburg unter der Telefonnummer 038847/6060 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Foto / Quelle: polizei.mvnet.de

Über Redaktion hamburg040 5290 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen