Jever Surf-Festival: Vom 14. – 17. Mai 2015 wieder auf der Ostseeinsel Fehmarn

Vom 14. bis 17. Mai 2015 findet das Jever Surf-Festival erstmals nach 2009 wieder auf der Ostseeinsel Fehmarn statt. Dies ist aber nicht die einzige Neuerung für eine der beliebtesten und größten Windsurf-Veranstaltungen in Europa.

Mit Mercedes-Benz und der neuen V-Klasse rollt außerdem 2015 ein neuer Festival-Presenter auf die Ostseeinsel. Veranstaltet wird das Jever Surf-Festival Fehmarn powered by Mercedes-Benz V-Klasse von Europas größtem Windsurf-Magazin Surf aus dem Delius Klasing Verlag. Erwartet werden mehr als 25.000 Besucher.

„Wir freuen uns sehr, allen Surf-Festival-Besuchern sowie unseren Partnern und Ausstellern in diesem Jahr ein komplett neues Veranstaltungs-Areal am Südstrand von Fehmarn präsentieren zu können. Mit dem neuen Festival-Presenter Mercedes-Benz haben wir außerdem für 2015 einen exklusiven Automobil-Partner gefunden, der hervorragend zum Klientel der Veranstaltung passt“, fasst Monika Weber, Eventleiterin
bei Delius Klasing, die beiden wichtigsten Neuerungen kurz zusammen.

Bernd Flessner mit der neuen MB V-Klasse auf der Sonneninsel Fehmarn
Bernd Flessner mit der neuen MB V-Klasse auf der Sonneninsel Fehmarn

Herzstück der Veranstaltung ist auch in diesem Jahr die größte Outdoor-Messe für Surf- und Sup-Sportler in Europa mit rund 45 vertretenen Marken. Neben vielen Produktneuheiten, die auf dem Surf-Festival häufig ihre Premiere feiern und kostenlos getestet werden können, wird natürlich auch die neue V-Klasse von Mercedes-Benz an allen vier Festival-Tagen für Probefahrten zur Verfügung stehen.

Die deutsche Windsurf-Legende Bernd Flessner, selbst Fahrer einer V-Klasse, gibt vor Ort zudem Tipps, wie Wassersportler ihr Surf-Equipment schnell und sicher in der Großraum-limousine von Mercedes-Benz verstauen können.

Zahlreiche Wettkämpfe für Windsurfer und Sup-Sportler sorgen täglich für reichlich Action auf dem Wasser. Am Strand und auf den Messeständen treffen sich die Stars der Szene und geben Autogrammstunden, Interviews oder zeigen in unterschiedlichen Workshops, wie man seine Technik auf dem Surf- oder Sup-Board verbessern kann.

Auf den abendlichen Partys treffen sich traditionell Aussteller, Surf-Profis und Festival-Besucher und lassen einen langen Festivaltag auf der Tanzfläche ausklingen. Weitere Informationen zum Festivalprogramm und den einzelnen Side-Events liefert die Homepage www.surffestival.de sowie die Facebook-Seite www.facebook.com/surffestival.de.

Foto / Quelle: www.surffestival.de, Jever Surf-Festival, Delius Klasing Verlag

Über Redaktion hamburg040 4952 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen