Frank Otto investiert in erste tragbare Intensivstation „Made in Germany“

Der aus der Versandhaus-Dynastie (Otto-Versand) stammende Frank Otto ist als Investor erstmalig im Bereich der Präventiv-Medizin eingestiegen. Dies gab sein Büro in einer kurzen Pressemitteilung heute bekannt. Das Investment ging an das Düsseldorfer Technologie-Unternehmen Wicu GmbH, das medizinisch verwertbare Daten in Echtzeit in Form eines tragbaren Fingerringes am Nutzer erfasst.

Der Ring gilt in Medizinerfachkreisen als erste tragbare Intensivstation „Made in Germany“. Dabei misst er ununterbrochen Daten der wichtigsten Vitalwerte seines Trägers aus Blutdruck, Herzrate je Minute, Körpertemperatur, Sauerstoffsättigung des Blutes, die Erkennung von oft nicht wahrgenommenem Vorhof-Flimmern des Herzens (SDANN-Wert) sowie die Herzfrequenz-Variabilität (Herztakt-Genauigkeit).

Frank Otto steigt bei Med-Tech Unternehmen ein
Frank Otto steigt bei Med-Tech Unternehmen ein / © wicu.info

Komplett und mit einer App verknüpft

In einem weiteren Produkt-Update kommt die Blutzucker-Messung für Diabetiker als ergänzendes Feature im nächsten Schritt hinzu. Ziel des Düsseldorfer Med-Tech-Unternehmens ist es somit, die mittlerweile häufigsten Krankheitsbilder wie Schlaganfälle, Herzinfarkte, Epilepsie und Diabetes sofort dem Ringträger schnell erkennbar zu machen. Im Gefährdungsfall wird der Ringträger von der eigens dafür entwickelten Wicu-App direkt gewarnt, umgehend einen Arzt oder ein Krankenhaus aufzusuchen.

Die klinischen Tests zur Zulassung des Wicu-Rings laufen zur Zeit im Klinikum Westmünsterland unter der Leitung des Ärztlichen Direktors und Chefkardiologen Dr. Alessandro Cuneo. Wicu wird erstmals im August 2022 mit seinem Produkt Kliniken, Krankenhäuser wie Alters- und Pflegeheime beliefern. In einer zweiten Phase wird der Ring für jeden allgemein Gesundheitsbewussten käuflich im Fachhandel als Lifestyle-Produkt angeboten werden.

Quelle / Fotos: wicu.info

hamburg040.com

Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.