Online-Magazin „hambürgerblog“ will Bürgerengagement fördern

Blog-Gründung nach Aufruf des Hamburger Verlegers Wolfgang E. Buss und dem Schweizer Vorbild „Die Republik“. Im Web unter hambuergerblog.wordpress.com, als @hambuergerblog auf Twitter und Instagram und als Hashtag #habü

Hamburg, 12.9.2018 .- Immer mehr Menschen in Hamburg kritisieren, dass sie ihre menschennahen Themen in immer weniger Medien finden. Ein neuer Blog mit dem Namen „hambürgerblog“ bietet seit 5. September diesen Hamburger Bürgern eine Plattform und Stimme.

„Wir nutzen mit dem „hambürgerblog“ die publizistische Lücke, die manche Hamburger Lokalmedien bei menschennahen Themen offen lassen“, formuliert Christian J. Becker (53 J.), Blogger, das Credo der Plattform. „Und wir möchten mit dem „hambürgerblog“ ein Zeichen setzen, dass die sonst eher schweigsame, weltoffene bürgerliche Mitte sich auch engagiert und eine Stimme hat“, so Becker weiter.

„Ich freue mich sehr, dass sich engagierte Hamburger auf den Weg gemacht und den hambürgerblog gegründet haben. Hierdurch entsteht ein unabhängiges Medium, welches die Hamburgerinnen und Hamburger immer brandaktuell und schnell auf dem Laufenden hält“, sagt Dennis Thering, Stv. Vorsitzender der CDU-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft zum Blog.

Optisch opulent mit menschennahen Themen - der neue hambürgerblog
Optisch opulent mit menschennahen Themen – der neue hambürgerblog

Auch die Hamburger SPD begrüßt den Blog: „Ich freue mich, dass der hambürgerblog als neues Forum des konstruktiven Austauschs für alle Interessierten in unserer Nachbarschaft zur Verfügung steht“, schreibt der Bürgerschaftsabgeordnete Tim Stoberock.

Initiiert hat den „hambürgerblog“ der Verleger und Herausgeber des Alstertal Magazins, Wolfgang E. Buss. Er hat in seinem Magazin am 31. August zu einem Ideenwettbewerb aufgerufen, wie man das Engagement der bürgerlichen Mitte in Hamburg verbessern kann und einen Blog vorgeschlagen.

Ein Ergebnis ist der hambürgerblog. „Ich freue mich, dass der hambürgerblog nach meinem Aufruf in den Walddörfern aus der Taufe gehoben worden ist und werde ihn gern als Redaktions-Beirat begleiten, damit er viel bewegt“, so Buss.

Das Motto des Blogs ist “hambürgerblog – neues lokales online-magazin für hamburg – von bürgern für bürger – weltoffen, engagiert und mit konstruktivem bürger-journalismus“. Redaktionelle Themen des Online-Magazins in Text, Foto und Video werden mehr Miteinander, Bürgerrechte, Naturschutz und Demokratie in Hamburg sein.

„Der hambürgerblog wird auch die Senatspolitik konstruktiv begleiten“, formuliert Blogger Christian J. Becker. „Wir Blogger reden mit allen demokratischen Politikern von links über liberal bis konservativ, außer mit den ganz Rechten“, so Becker. Nah an Menschen und ihren Geschichten wird der Blog sein.

Sein journalistisches Stilmittel ist der konstruktive Bürger-#Nonprofitjournalismus, der lösungsorientiert über Themen und Probleme berichtet. Im Vordergrund stehen Menschen und ihr Engagement. Im Sinn einer #Netzwende wird der sonst eher Print-orientierte Lokal-Journalismus auch online näher an den Menschen gebracht.

Der „hambürgerblog“ wird ein Mitmach-Medium sein. Jeder kann sich mit Themen, Kommentaren, Unterstützung einbringen oder sogar als Verleger (wie bei dem Schweizer Online-Magazin „Die Republik“) mitbestimmen. Vereine rund um die Blog-Themen können ihre Pressemitteilungen in den Blog kostenfrei einstellen.

Erreichbar ist der Blog online unter hambuergerblog.wordpress.com, auf Twitter und Instagram unter @hambuergerblog. Hashtag des Blogs auf allen Kanälen 
ist #habü.

Wer bloggt (ein Blogger-Team):
Leitung: Christian J. Becker (Senior PR-Berater, Ökotrophologe, aus Hamburg, Jahrgang 1965), bloggt ebenfalls seit vielen Jahren. Er ist darauf spezialisiert, politische Veränderungen mit Blogs zu initiieren.

So begleitete er eine Anti-Korruptions-Gesetzgebung im Gesundheitswesen, wurde im Bundestag als Experte zu extrem Rechten und in Hamburg mit dem Ohlstedtblog von Politik und Medien gehört. Sein Credo ist das Motiv des Philosophen Plato: „Those who tell the stories rule society.“

Foto / Quelle: Red. hambürgerblog, hambuergerblog.wordpress.com

Über Redaktion hamburg040 4516 Artikel
Hamburg-Magazin und mehr... Bloggt zu den regionalen Themen Shopping, Genuss, Menschen, Business, Motor und Events.

hamburg040.com verwendet Cookies sowie Google Analytics und informiert Sie darüber. Durch Ihre Nutzung der Webseite gehen wir vom Einverständnis aus. Info & Deaktivieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen